Asgard

Im Netz bin ich auf Bilder eines Fotografen aufmerksam geworden, welche mich sehr angesprochen haben. Seit einigen Wochen experimentiere mit dieser Art Bilder. Sehr lange habe ich überlegt ob ich die Bilder hier zeige. Denn es sind, obwohl Makros, nicht die üblichen Naturbilder. Zudem sind die Bilder von mir arrangiert, also SO nicht in der freien Natur vorgekommen. Ebenso ist zum Teil Kunstlicht zum Einsatz gekommen. Nichtsdestotrotz hat mir die Serie sehr viel Spaß bereitet. Interessant war für mich auch, wie sich das Projekt entwickelt hat.

Kamera: Canon EOS 1300D

Cyclop 1.5/85mm

Zeit: 1/4000

ISO: 100

Liebe Grüße

Dirk

Kommentare

Profile picture for user Rob
Makronist

Guten Morgen Dirk,

also mir gefällt das richtig gut! Toll auch, dass du so transparent die Entstehung beschreibst. Auch wenn ich persönlich versuche immer sehr nahe an den natürlichen Gegebenheiten entlang abzulichten, finde ich es absolut ok, auch mal etwas zu arrangieren. Du bist ja auch Natur und in Kombination der vorgefundenen Kunst unterwegs. Die Verwendung von Kunstlicht sehe ich ebenfalls nicht als problematisch an, denn bei der Makrofotografie ist das je nach Bildidee unumgänglich, wenn man ISO nicht bis in den Himmel schieben möchte. Die Grenze beim Arrangieren wäre bei mir erreicht, wenn man lebende Tiere von draußen reinschleppt und auf Pflanzen setzt, die sie gar nicht mögen.

Die Stimmung, die Farben und die Platzierung der beiden Hauptakteure gefällt mir sehr gut. An der rechten Sporangie sehe ich bei Vergrößerung einen farblichen Rand, der etwas stark ausfällt. Womöglich kannst du das mit einer Korrektur der chromatischen Aberrationen mildern. Möglicherweise hilft auch so etwas wie "Farbsaum entfernen". Oder vielleicht helfen diese Tools wenig, weil es sich um eine Spiegelung auf einer feuchten Sporangie handelt? Ich bin mir unsicher, aber wollte es ansprechen. Das ist aber wirklich nur eine Kleinigkeit.

Danke fürs Zeigen!

Rob

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Dirk,

wieder ein sehr ansprechendes Bild von Dir mit für mich gelungenem Titel. Wie die Burg Asgard erhebt sich der Moosflaum aus dem Nebel zur Sonne.Geheimnisvoll und  mystisch zugleich. Ich bin gespannt auf weitere Aufnahmen. Danke auch für die Erklärung zur Entstehung und natürlich für`s Zeigen.;-)

Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen schönen vierten Advent, Dirk!

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user IngaEdel
Makronist

Hallo Dirk,

mir gefällt Deine Asgard-Serie sehr! Die dezenten Streifen vor dem großen Bubble sprechen mich sehr an. Wie leichte Wolkenschleier vor einem geheimnisvollen Planeten.

Liebe Grüße

Inga

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!