Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Ingo Heymer
Makronist

Hallo Rob,

es ist schön zu wissen, dass du das Treiben der Sandbienen so intensiv beobachtest hast. Am Ende bleibt einem -wie du weisst- nichts anderes übrig, als sie zu lieben - lebenslang. Das gilt auch für die Parasitären, die sich dort rumtreiben. Sie haben einen Weg gefunden, ihre Art zu erhalten. So ist eben Natur - auch, wenn "Parasiten" ein schlechtes Image haben. Es ist total spannend, sie zu beobachten.

Den Wollschweber hast du perfekt erwischt. Die Schärfe sitzt da, wo sie sein muss. Klasse, Rob, Hut ab! Und den Hintergrund finde ich überhaupt nicht langweilig. Im Gegenteil: Die Farbe (vermutlich Sand) harmoniert optimal mit dem "Pelz" des Wollschwebers. Die Konturen der Pflanzen links und unter ihm erzeugen räumliche Tiefe, die blau-violetten Blüten sorgen für dezenten, farblichen Pep. Man ahnt, wo er herkommt, aber in Flugrichtung ist offener Raum. Es ist der Phantasie des Betrachters überlassen, sich vorzustellen, wo er wohl hin will... . Und die Positionierung des Insekts im Bild ist optimal gewählt. Rob, für mich persönlich ist das ein absolutes TOP- Foto!

Liebe Grüße

Ingo 

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!