Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user RheinPfalzNaturfoto
Makronist

Hallo HL160348,

ich habe mir deine Serie von der MP-E Aufnahmen angesehen. Ich kann dir, aus eigener Erfahrung sagen, dass das MP-E nicht ganz so einfach zu handeln ist, als wie ein "normales" Makroobjektiv. Wenn ich mir die Fotos ansehe, hast du wahrscheinlich im ABM von etwa 1:1 bis max. 2:1 fotografiert. Meines Erachtens sind die Verschlusszeiten VIEL zu lang. Beim MP-E kommst du, um wirklich scharfe Fotos zu erhalten, um Blitz nicht herum. Man kann das probieren wie man will, kann sich stundenlang darüber müde diskutieren - es ist so.

Man sieht auch an deinen Fotos (übrigens habe ich das auch bei meinen am Anfang gesehen), dass einfach die Brillanz fehlt, sie wirken flach und flau. Die Knackschärfe, die das Objektiv kann, ist einfach nicht da.

Auch bewundere ich immer wieder wie sich die Spinnen/Insekten so lange ruhig verhalten. Aber ich denke eher, dass es sich auch hier um so genannte "Totfunde" handelt. Dazu sehen sie aber noch sehr frisch aus.

HL160348 (hast du auch einen realen Namen, die Anrede widerstrebt mir), probier doch vielleicht mal Blitzen aus, die Resultate werden dir gefallen. Da ich deine momentane Beleuchtung nicht kenne, ist für mich keine Empfehlung diesbezüglich sinnvoll.

In diesem Sinn, viel Spaß weiterhin beim "Mikro-fotografieren"

viele Grüße

Thomas

 

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!