Berg Flockenblume (Centaurea montana)

Hallo liebe Makronisten,

hier eine Fokusstackingaufnahme einer meiner Bergflockenblumen. Hier habe ich tatsächlich mehr als 60 Minuten retuschiert.

Exif
Kamera Canon EOS 50D
Objektiv EF100mm f/2.8L Macro IS USM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 100.0 mm
ISO 100
(kein Beschnitt)

27 Einzelaufnahmen im ABM von 1:4

Beste Auflösung
https://www.flickr.com/photos/160927032@N05/32854782257/in/dateposted-public/

Viele Grüße

Thomas

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Thomas,

schöne, und im wahrsten Sinne des Wortes "saubere" Arbeit!
Retuschearbeiten in diesem Umfang gehören zur Regel bei solchen Aufnahmen. Schön, dass Du Deinen Aufwand mit angegeben hast.

Ein Foto, dass nicht nur aufgrund der gelungenen Stack-Arbeit überzeugt, sondern auch durch seine Graphik; ein präzise festgelegter Bildausschnitt.

Eine Kleinigkeit: Im Zentrum der Blüte ist die Detailwiedergabe im Vergleich zum Umfeld etwas schwächer. Hier würde ich versuchen, Kontraste und Helligkeit noch etwas anzuheben. Vielleicht wird das Bild dadurch noch etwas besser – wenn da überhaupt noch Spielraum ist... :-).

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

 

Profile picture for user RheinPfalzNaturfoto
Makronist

Hi Roland, es ist immer ein Tanz auf der Rasierklinge, wenn du solche Blüten mit einem hohen Weißanteil stackst. Man kann/darf die Belichtung nicht zu stark machen, sonst fressen die weißen Stellen aus, trotzdem muss man, gerade die Blütenherzen, gezielt ausleuchten. Hier hat sich eine Spotleuchte als nützlich erwiesen. Alles und wirklich alles, was man nach dem Zusammenrechnen an den Reglern dreht, kann alles wieder Verschlimmbessern. Aber ich probiere es aus.

VG Thomas

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Thomas,

wieder so eine tolle Arbeit von dir!  Hier hätte mir allerdings auch ein Quadrat gut gefallen, damit die Blüte unbeschnitten bleibt und ihre Blüten- Strahlen sich ganz ausbreiten können. Dann könnte sie ihre ganze Schönheit zeigen. Aber das ist nur mein Geschmack. ;-)

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user RheinPfalzNaturfoto
Makronist

Hallo Gabi,

danke für dein Feedback, ja ich hatte mir das Quadrat auch überlegt, aber mir kamen dann die inneren Blütenblätter zu "eingeengt" vor, bzw. es wäre gar nicht gegangen.  Ich habe mich dann doch für das 2:3 Format entschieden. Ein 4:3 wäre gerade auch noch gegangen, dafür habe ich aber keine Bilder Rahmen/Passepartout :-)))))). Außerdem wäre mir dann der vollständige Genuss der Retusche abhanden gekommen ;-).

VG Thomas

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!