Birnen sind gereift

Das Hauptmotiv besser hervorheben, das war der Plan

Blende 3,5  kein Beschnitt minimal nachbearbeitet

 

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Sigi,

auch dieses Bild hat seine besonderen Reize. Das Bokeh ist wieder mal vom Feinsten! Sieht echt richtig gut aus.

Die beiden Birnen (also das eigentliche Hauptmotiv) sind nun auch besser in Szene gesetzt. Was bei ihnen fehlt ist das Licht. Sie benötigen etwas mehr Leuchtkraft.

Dies kannst Du nachträglich über Bildbearbeitung nicht optimal hinbekommen, aber verbessern. Hierzu müsstest Du selektiv nur die Birnen bearbeiten, sie also im Bild separieren und dann aufhellen. Wie das geht, erfährst Du im Web. Da bitte ich Dich um eigene Recherche, weil dies unseren Rahmen hier bei Makrotreff sofort sprengen würde. Ich gebe bezüglich der Bildbearbeitung immer nur Hinweise und Stichwörter, unter denen man dann weitersuchen kann. Im Web gibt es haufenweise Foren, Texte, Filme und was weiß ich noch was alles zu diesen Themen. Da kann man sich gut schlau machen, wenn man weiß, wonach man suchen muss.

Noch besser wäre, Du wartest bei einer solchen Situation ab, bis die Birnen etwas Sonnenlicht abbekommen. Da reicht oft ein kleines Strählchen, oder sogar nur indirektes Seitenlicht. Dann fangen sie an zu leuchten wie Christbaumkugeln :-)! Ich hänge Dir mal so etwas unten an, dann siehst Du, was ich meine.

Bei der Vintage-Makro-Fotografie muss sehr genau die Schärfe eingestellt werden. Das ist nicht ganz einfach, weil es manuell geht und damit für die meisten ungewohnt ist. Und die in der Regel offenen Blenden produzieren eine nur sehr schmale Schärfeebene. Hier beim Birnen-Foto liegt die Schärfe ganz knapp vor der rechten Birne, damit sind die Birnen also hinter der Schärfeebene und leicht unscharf. Aber ich rede hier von Nuancen.

Also, es ist Dir gelungen, das Hauptmotiv besser hervorzuheben. Nun muss noch ein wenig Licht und Brillanz rein in das gute Obst :-).

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Hier habe ich mit dem Bokeh ein wenig übertrieben :-)

Olympus OM-D E-M1 Mark II; Trioplan 2.8/100mm; Blende 2.8; 1/250s;  ISO 200

Achte auf das Licht. So wird ein Apfel zur Christbaumkugel :-)

Olympus OM-D E-M1 Mark II; Cyclop 1.5/85mm; Blende 1.5; 1/2500s;  ISO 200

Profile picture for user Mainecoon
Makronist

Hallo Sigi,

dein Vintage-Objektiv begeistert mich! Du hast aber auch sehr schöne Motive (fast Ton in Ton) genau für diesen Look herausgesucht! Apfel und Zweige wären bei weitem nicht so reizvoll mit einem normalen Objektiv aufgenommen.

Scheint so, als habest du einen echten Glücksgriff getan - Gratuliere!

Mainecoon

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!