Botanischer Garten Würzburg Fotoserie Einzelcoaching mit Roland

Auf diesem Weg möchte ich mich bei Roland bedanken für das Einzelcoaching im Botanischen Garten in Würzburg. Die Fotos sind während der Einzelschulung entstanden mit Vintage Objektiven. Es ist eine wahre Freude mit so einem einzigartigen Lehrmeister wie Roland zusammenzuarbeiten.

Ich kann nur jeden an "Malen mit der Kamera" interessierten Makronisten dazu ermuntern, in diesem Blog mitzumachen, durch das Einzelcoaching ist meine Begeisterung inzwischen so gewachsen, dass ich am liebsten nur noch Fotos mit den hervorragenden Vintage Objektiven machen würde.

Viele Grüße Sigi

 

Kommentare

Profile picture for user Mainecoon

Hallo Sigi,

na, da hat sich die Reise nach Würzburg doch gelohnt! Schöne Bilder!

Mir gefallen das erste Bild (wunderschönes Bokeh) und das letzte (die Pflanze scheint fast aus dem Bild heraus zu springen!) am besten. 3 und 4 bestechen durch die Wärmeausstrahlung, die sehr schön rübergebracht wurde. Und die kleine Nr. 2 möchte sicherlich noch ein wenig wachsen ;-)

Es grüßt

Mainecoon

Profile picture for user Sigi Weyrauch

Hallo Mainecoon,

ja die Reise hat sich sehr wohl gelohnt, diese Sache mit den Vintage Objektiven macht riesig Laune. Jetzt war mal ein Anfang gemacht mit der Unterstützung von Roland, und inzwischen renn ich nur noch mit diesen Objektiven rum.

Freut mich wenn dir das eine und andere gefällt, du hast ja auch schon mal mit diesen Fotos was gemacht, da kommt doch hoffentlich noch mehr?

Viele Grüße Sigi

Profile picture for user Mainecoon

Leider habe ich deutlich weniger Glück als du mit den alten Objektiven, lieber Sigi: eins gekauft - Schrott. Ein zweites wurde bereits am Mittwoch geliefert. Da ich aber nicht daheim war, hat der Bote es wieder mitgenommen und bis heute (!) nicht in meine Postfiliale zurückgebracht. Hinzu kam ein Adapter, der nicht auf meine Olympus passte (war aber meine Unkenntnis), aber ein sehr netter Verkäufer klärte mich auf und wechselte anstandslos.

Ein weiteres Objektiv ist toll, ich wartete bis heute auf den entsprechenden Adapter für meine Sony E-Mount, setzte Adapter und Objektiv auf einen Zwischenring, wollte loslegen - und musste feststellen, dass ich das Objektiv nicht scharf stellen konnte. Konnte nur am Zwischenring liegen, denn an der Olympus hatte das Objektiv ja toll funktioniert.

Also Objektiv abschrauben, dann Adapter abne... abneh... AB-NEH- ... wollen - nix. Umso Verrecken nicht. Der Adapter löste sich nicht vom Zwischenring. Kurze Zeit überlegt, ob ich vielleicht eine Vase in Objektivform gebrauchen könnte. Aber Roland hatte gesagt, ich solle ein solches Objektiv hätscheln und lieben und hegen und zärtlich mit ihm sein und es lieben und ehren von ganzem Herzen, bis dass der Tod - na ja, jedenfalls so ähnlich.

Aber Roland war eine gute Idee. Ich habe ihn gefragt. Bis ich dann seine Hilfe-Ideen umgesetzt hatte, war es regnerisch geworden, und nichts ging mehr.

Also langer Rede kurzer Sinn: Es wird noch dauern ;-)

Es grüßt

Mainecoon

Profile picture for user Sigi Weyrauch

Hallo Mainecoon,

ja so wie du erklärst ist das bei dir ziemlich blöd gelaufen, ich hab ja bei dem Treffen mit Roland ein klasse Meyer Görlitz 1.8 Oreston von ihm gekauft, und das ist natürlich super in Ordnung.

Roland ist hervorragend mit diesen Teilen bestückt wegen dem geplanten Makrotreff 2019 ich kann da leider aus gesundheitlichen Gründen nicht teilhaben. Vielleicht kannst du von Roland dir was passendes besorgen es lohnt sich auf jeden Fall.

Ich bin ja so langsam der einzige wo in dem Blog der Vintage Fotos rumturnt, da müssen doch wenigstens noch welche dazukommen.

Viele Grüße Sigi

Profile picture for user Sigi Weyrauch

Hallo Mainecoon,

ich hab Glück gehabt mit dem ersten Kauf der alten Gläser, das stimmt schon aber inzwischen komm ich zu dem Ergebnis dass diejenigen Makronisten hier bei Makrotreff am besten beraten sind, wenn sie sich die Gläser bei Roland besorgen, Roland hat eine Vielzahl besorgt das hab ich gesehen und was viel wichtiger ist, er hat die geprüft und den Schrott wo nix taugt zurückgeschickt.

Ich hab ja auch das Meyer 1.8 Oreston direkt von ihm gekauft und das ist super i.O. sieht man ja an den Fotos.

Und das mit dem Adapter Anschluss ging mir auch schon so, wenn du da nicht aufpasst verhakeln die gerne beim draufmachen und dann kriegst du die fast nicht mehr gescheit runter.

Kurzum Mainecoon besorge dir am besten erst mal die richtige und gute Ausrüstung, und dann diese neue Form des "malen mit der Kamera"  wenns dich mal gepackt hat kommst du nicht mehr los davon.

Viele Grüßee Sigi

 

 

 

Profile picture for user Mainecoon

Lieber Sigi,

du darfst nicht vergessen, dass du das Objektiv im Rahmen eines Einzelcoachings bekommen hast. Die Objektive, die Roland zur Verfügung hat, hat er für die Teilnehmer seines neuen Vintage-Workshops gekauft, aber nicht, um damit einen Handel aufzumachen.

Denn, wie du richtig geschrieben hast - "er hat die geprüft und den Schrott wo nix taugt zurückgeschickt". Da steckt sicherlich pro Objektiv eine tage- bis wochenlange Arbeit dahinter, bis er mit seinem extrem hohen Anspruch mit einem Exemplar zufrieden war und bereit, ein solches Objektiv zu verkaufen. Arbeit, die er - wie ich ihn kenne - vermutlich nicht 1:1 auf den Objektivpreis aufschlägt. Aber aufschlagen müsste, denn er lebt ja von seinen Fotos, Workshops und Einzelcoachings. 

Außerdem bin ich fest davon überzeugt, dass es gerade bei Vintage-Objektiven sehr wichtig ist, welcher Typ der Fotograf ist und wie er arbeitet. Vintage ist etwas für Individualisten. Kein Foto wird dem anderen gleichen. Roland kann Menschen in seinen Workshops gut einschätzen. Und er hat die Objektive vorher selber ausprobiert, kennt ihre Stärken und Schwächen. So kann er optimal beraten und die "richtigen Paare bilden". Über die Ferne per E-Mail ginge das nicht.

Und auch, wenn ich jetzt etwas Pech mit meinen Objektiven hatte: Für mich ist ein Reiz bei dem Ganzen auch, dass ich nie weiß, was ich für geringes (!) Geld bekommt. Ich betrachte auch das Vor-dem-Fotografieren, also das Informieren, Vergleichen, Aussuchen, Überprüfen, Ausprobieren als Teil eines netten Lern-Spiels. Und das macht mindestens genauso viel Spaß wie das eigentliche Fotografieren.

Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!

Mainecoon

Profile picture for user Flora1958

Hallo Sigi,

tolle Fotos hast du gemacht. Ich freue mich für dich, dass du solche Freude an der Vintage Fotografie hast. Das finde ich wirklich klasse. Mach weiter so, es lohnt sich. Diese Art der Fotografie liegt dir! Ich bin gespannt, was du noch so alles zu Wege bringst.

Demnächst stelle ich auch wieder Fotos zum Thema ein.Bin nur dauernd unterwegs.Bleibst als nicht allein. ;-) Und ich hoffe, dass Mainecoon wieder das Glück beseelt und sie auch fleißig mitmachen kann. Das wünsche ich ihr .

Viel Spaß dir weiterhin bei der Motivsuche und Umsetzung.

Liebe Grüße

Gabi

 

Profile picture for user Nicole
Makronist

Hallo Sigi,

was eine wunderschöne Bildserie!

Bin ganz hin und weg von dem ersten und dem letzten Bild, die sind echt ein Traum!

Da hat sich das Einzelcoaching doch wirklich gelohnt und für Roland sind es die perfekten Werbefotos. ;)

Aber man merkt auch, das ist echt dein Ding und brennst förmlich für das Thema und das lässt auf mich auf weiter Fotos hoffen.

Viele Grüße,

Nicole

 

Profile picture for user Sigi Weyrauch

Hallo Nicole,

schön dass dich das Thema mit den Vintage Fotos so gut anspricht. Mein Plan war ursprünglich 2019 zu dem Treffen mit der Vintage Fotografie zu gehen, kann es aber leider aus gesundheitlichen Gründen nicht. Deswegen hab ich den Weg mit dem Einzeltraining von Roland gewählt. Wie du siehst lässt mich das Thema nicht mehr los.

 

Viele Grüße Sigi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!