Die Krokusse in Nachbars Garten

Nicht nur Winterlinge blühen in Nachbars Garten en Mass, auch einige Krokusse und auch Schneeglöckchen.
So habe ich auch die Krokusse zur Foto-Session gebeten :-).

Alle mit Oreston 50/1.8 aufgenommen, Foto 1 (Quartett) ca. 10% Beschnitt.
Foto 4 ist ein starker Beschnitt in Hochformat.
 

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Erich,

feine Krokusse, da in Nachbars Garten :-).

Bei den Fotos, insbesondere bei den ersten beiden, kommt es zu Überstrahlungen. Passe auf, wenn die Sonne ungehindert auf die Blüten scheint. Ein solches Sonnenlicht ist meist nicht optimal, weil es zu stark ist. In der Regel ist es in so einem Fall sogar besser, das Hauptmotiv abzuschirmen. Wenn nochmals eine vergleichbare Situation vorliegt, mache Vergleichsaufnahmen – und betrachte dann die Ergebnisse. Die Unterschiede werden gravierend sein...

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Profile picture for user Sigi Weyrauch
Makronist

Hallo Erich,

ich habe den Eindruck, als hättest du das Oreston nicht mit Offenblende eingestellt, weil der Hintergrund noch ziemlich kräftig daherkommt. Erst beim vierten Foto geht das in Richtung Blende offen?

Gruß Sigi

Profile picture for user Erich Müller

Hallo Sigi,

das vierte Foto ist eine ins Hochformat beschnittene Version von Foto 1.
Eigentlich bin ich mir sicher, dass ich die Blende voll auf hatte, denn vor den Krokussen habe ich die Winterlinge fotografiert, und da hatte ich die Blende versehentlich auf 2.8 verstellt, aber es wieder korrigiert. Der Schritt von f1.8 nach f2 ist ja sehr nah, also wenn ich doch noch mal verstellt habe, dann eher nach f2, aber ob das so viel ausmacht?

Liebe Gruß

Erich

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!