Frostig

Eine unbeschnittene frostige Stimmung eingefangen. Woher dieser Bogen im Hintergrund kommt, erschließt sich mir nicht.

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Sigi,

das sieht ja interessant aus. Dein Bild bekommt dadurch eine gewisse Aufteilung in helle und dunkle Bereiche.Bitte schau mal auf deinem Objektiv  und der Kamera nach. Irgendwie hast du  dir Schmutzpartikel eingefangen.Ich sehe in diesem Farbverlauf nach links oben dunkle Flecken.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Sigi Weyrauch
Makronist

Hallo Gabi,

das ist ja spannend, du sagst links oben sind dunkle Flecken zu sehen- da ist doch alles dunkel, wie siehst du da links oben was? Ich mach mal am besten ein Foto mit demselben Objektiv zum Himmel, vielleicht finde ich was, danke für den Hinweis.

 

Unten 1 Foto vom Himmel dann das nächste mit Motiv, ich seh da nix- kannst du nochmal drüberschauen

Lieber Gruß Sigi

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Sigi,

sorry, hab ich mich vielleicht  falsch ausgedrückt. Ich meine dort, wo der Zweig von links in den orangen Bogen läuft und von oben das zweite nicht ganz vollständige Blatt anschließt.Da sind schwarze Pünktchen.Außerdem läuft dieser orange Bogen über dein Motiv. Wüßte echt gerne, was du da gemacht hast.Sieht fast aus, als wäre da eine Scheibe zwischen.( ? )Keinen Ahnung  :-)

Auf deiner Himmelaufnahme kann man unten rechts einen leichten Sensorfleck und auf dem Beispielbild keine Pünktchen mehr sehen.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Roland
ADMIN

Halo Sigi,

der Bogen kommt durch des Gegenlicht zustande. Hier haben Sonnenstrahlen die (unvergütete) Oberfläche Deines Orestons getroffen. Es handelt sich also um Lichtflares, verursacht durch Gegenlicht.

Die kann man künstlerisch einbauen oder durch Abschirmen mit der Hand vermeiden.

Lieber Gruß,

Roland

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Sigi,

Flares entstehen durch Licht, das seitlich auf die Linsen trifft und dann abgelenkt wird (Streulicht). Häufig wird es dabei in seine verschiedenen Farben zerlegt und erscheint dann als Regenbogen.

Bubbles dagegen entstehen durch Spitzlichter im hinter dem Hauptmotiv liegenden Unschärfebereich, in den man direkt hinein fotografiert. Sie treffen also direkt und frontal auf die Linse.

Lieber Gruß,

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!