Gestreift und gepunktet

 Es ist immer wieder faszinierend welche Farben und Formes es in der Natur gibt

 

Kommentare

Profile picture for user Chris Tine

Hallo Gabi,

Schau mal den Link unten!

Ja gestreift und gepunktet das stimmt, das ist immer wieder sehr faszinierend. Die Farben und Formen passen sich wunderbar an. Ich habe bei dem Link aber nicht auf das Auge scharf gestellt. ;-) Das Foto ist vom Juli.

Es wird Zeit das es endlich wieder Sommer wird. Ich glaube so denken die meisten.

Zu deinem Foto, ein bisschen weiter nach rechts die Wanze, etwas höher hinauf und eventuell etwas näher heran gehen beim Fotografieren. Schön freigestellt ist der Hintergrund, bis auf den einen Halm rechts, eventuell könnte man dann den Rest wo noch übrig bleibt davon noch weg stempeln.

Liebe Grüße Sendet Dir

Christine :-)

https://photos.google.com/share/AF1QipOg6BYNqC5lQoqQUKoIJfthRASPxbwpOdOhHJ2rRXC5Eou6t0oEYjJE8i5w9KWTeA?key=RVA0a0F1emMtSnI0ZElIMk9sMUh2WHQ1eldnemlB

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Flora1958,

dieses Foto lebt vom Farbenunterschied der Wanze zu ihrer Umgebung – also ein tolles Pendant zum vorigen Foto von der Grünen Stinkwanze.

Licht:

Allerdings ist hier auch sehr deutlich die Wirkung eines anderen Lichts zu sehen. Während das Licht bei der Grünen Stinkwanze jede auch noch so kleine Struktur sichtbar macht, ist das Licht hier bei der Streifenwanze (Graphosoma lineatum) steiler. Dadurch gehen die dunklen Bereiche etwas unter, insbesondere diejenigen an der "beschatteten" Körperunterseite der Wanze.

Bildkomposition:

Bei einer anderen Positionierung der Wanze weiter nach oben im Bild wäre die Bildaussage spannender. Allerdings macht hier der "rote Bobbel" fast mittig im Bild auch einen gewissen Eindruck :-).

Den Grashalm in der rechten Bildhälfte kann man wegstempeln, muss man aber nicht. Er stellt eigentlich einen sich in die Bildaussage integrierenden Bestandteil dar. Ist er völlig weg, wirkt die Streifenwanze auf dem einen Grashalm schon sehr alleine und verloren in der Weite ihrs Lebensraumes :-). Das hat dann schnell was von einem "rettenden Strohhalm" oder so was Ähnlichem.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Profile picture for user Flora1958
MOD

Auch hier, danke für die Beurteilung.

Habe die Streifenwanze mehrfach aufgenommen. Auch weiter oben. Jedoch waren die Augen nicht immer scharf genug. Die war leider nicht so fotowillig wie die grüne Stinkwanze im Garten. Und die Werra und das Schilf haben es mir auch nicht so leicht gemacht. Sie hatte auch noch einen Wassertropfen auf dem Rücken, den ich versucht habe mit scharf zu bekommen.Ergebnis : Tropfen scharf-Augen schlecht,Augen scharf-Tropfen schlecht . ;-)

Liebe Grüße

Gabi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!