Im cyclopischen Farbrausch

Nun ja, das passiert, wenn einem die Farbpalette aus der Hand rutscht....*grins*
Was tut man da?.....
Man nimmt einen weichen Pinsel und verschmiert die Farbkleckse zu einem farbenfrohen Rausch, und versucht das Hauptmotiv gerade so scharf zu bekommen, ohne dass es sich zu stark vom Hintergrund abhebt, auf den es mir hier ankam.

Anders ausgedrückt: der Russe geht richtig ab! Wenn er Licht, Farbe und Strukturen bekommt, und wenn man die Zügel los lässt ist der Cyclop kaum noch zu halten. Dann ist man "Im cyclopischen Farbrausch!"

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!