Knallerbsen

Hallo Roland,

also die Biene hab ich beim fotografieren nicht wahrgenommen, seh die erst jetzt am PC.

Aber dazu meine ergänzende Frage;

Aufgenommen in AF Zeitautomatik, und die Kamera macht daraus 1/1600 sek.

Ich hatte dich ja bei deinem Foto mit der Biene auf die Verschlusszeit 1/5000 sek angesprochen. Heißt das also, weil ich ein älteres Kameramodell 5d habe als deine Kamera die Sony 7d, ist halt meine Kamera langsamer als deine und daher kommt der Verschluss von 1/1600 ?

Oder hat das was mit der Geschwindigkeit der Biene zu tun? Oder hängt es vom Objektiv ab

Mit Offenblende aufgenommen und unbeschnitten

 

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Sigi,

die Verschlusszeit ergibt sich aus der eingestellten Blende und der Helligkeit, also dem Licht auf dem Motiv.

Du hast mit Blende 1.4 fotografiert, ich bei der von Dir angesprochenen Aufnahme mit der Blende 0,95; das ist der Unterschied. Er beträgt knapp eineinhalb Blenden. Dies reicht bereits aus, um den Unterschied zu der 1/5000s zu erklären.

Die Faktoren, die hier mitspielen, sind die Helligkeit auf dem Motiv sowie die gewählte Blendenöffnung (durch die das Licht fällt) – gegebenenfalls noch der ISO-Wert, den wir hier aber mal außer Acht lassen.
Diese Werte ergeben die Verschlusszeit, die für eine korrekte Belichtung des Fotos notwendig ist.

Das alles hat mit Kameramodell, Herstellungsjahr usw. nichts zu tun.

Lieber Gruß,

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!