Lydith 3.5 30mm besser kennenlernen

Dieses doch recht kleine Objektiv ist ja gar nicht so einfach in der Handhabung.

Insbesondere wenn es drum geht einen passenden Hintergrund einzubinden, da muss man ganz schön mit der Entfernung zum Motiv hin und her spielen.

Der Spielraum wo der ideale Schärfebereich liegt ist ja extrem eingeschränkt finde ich, im Vergleich zum Oreston ist das schon eine Herausforderung.

Die Fotos sind unbeschnitten mit Offenblende 

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Sigi, das Schärfe legen müßte beim Lydith eigentlich besser gehen! Du hast hier Blende 3,5 als Offenblende. Außerdem kann es ganz scharf abbilden. Probier es  nochmal. Bei Bild zwei ist rechts der Hintergrund sehr schön geworden.Gefällt mir.

Liebe Grüße

Gabi

 

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!