Morgens um sieben, auch nur Fliegen

Hallo, 

mein Tatendrang in Sachen Makrofotografie üben, üben, üben,wird wegen Mangel an Insekten und der Hitzewelle stark beeinträchtigt.

Meine Aufname von Gestern Morgen:

1/60  Iso 200    f/7,1 mit Stativ und Makroobjektiv 105mm,

LG vom Niederrhein

Margret

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Margret,

auch wenn "nur" Fliege, es ist immerhin eine sehr interessante und wunderschöne Fliege. Es handelt sich um eine Schmarotzerfliege (also Parasit-Fliege) der Gattung Cylindromyia. Eine Bestimmung auf Art-Ebene ist anhand des Fotos nicht sicher möglich.

Diese Fliegen legen ihre Eier häufig an Wanzen, die dann dort auf ihren Schildchen hell leuchten. Für die Wanzen selbst sind sie so was wie eine tickende Zeitbombe.

Das Foto weist eine sehr schöne Bildaufteilung auf. Allerdings holt uns hier wieder ein altes Thema ein: Es ist sehr stark überschärft.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!