Ödlandschrecke (Acrotylus insubricus)

Lieber Roland und Makrofreunde,

die vielen kleinen Ödlandschrecken auf Lanzarote sind ein beliebtes Fressen für allerlei Tiere. So laufen zum Beispiel die Kuhreiher immer gerne hinter Ziegen her, die die Schrecken aufscheuchen, wodurch die Vögel sie dann entdecken. Das ist auch nötig, denn, wie man an meinem Bild gut erkennen kann, sind sie hervorragend im Gestein getarnt. Im Flug versuchen sie abschreckend zu wirken, unter den Flügeln haben sie eine leuchtend rot-rosa Farbe.

Hier zeige ich die Ödlandschrecke Acrotylus insubricus.

Liebe Grüße

Erika

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Erika,

das nächste hervorragende Foto! Tolle Bildaufteilung, erstklassiges Licht, 1A-Schärfe und Brillanz, exakte Ausrichtung der Schärfeebene, und – geniale Bildaussage!

Man kann es anders machen, aber nicht besser!

GRATULATION!

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

[Anmerkung: Ich pack´gleich zusammen und laufe nach Lanzarote...!]

Profile picture for user Erika P.

:-)  :-)  :-)

Auf Deine Anmerkung sind mir spontan drei Antworten eingefallen:

1) Beeil Dich, wir haben zwar ein Gästezimmer, sind aber nur noch 10 Tage hier!

2) Die Qualität eines Fotos hängt nicht vom Entstehungsland ab!

3) Warte erst mal, bis ich wieder in Deutschland bin!!!

Allerdings sind Antwort 2 und 3 gefährlich! Erinnert mich an den weisen Spruch "Hochmut kommt vor dem Fall...". ;-)

Auf jeden Fall freue ich mich natürlich schon wieder!

Liebe sonnige Grüße

Erika

Profile picture for user Flora1958

Hallo Erika,

Gratulation zu deinen tollen Fotoeinstellungen!!! Spinne und Schrecke sind wieder wirklich interessant und hervorragend abgelichtet von dir.

Schönes Wochenende wünscht dir

Gabi

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!