Pilz "unbekannt"

Pilz-Bilder sind mir nur in "üblicher" Form gelungen.Das ist der Start auch interessante Pilzbilder zu machen.

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Margrit!

Pilze sind meiner Meinung nach schwierige und anspruchsvolle  Motive, da  die Bildwirkung auch durch das Umfeld und das Licht stark beeinflußt wird. Du kannst dir hier im Forum  eine Vielzahl sehr gelungener Pilzbilder anschauen und versuchen diese Anregungen  bei deinen  Bildern  mit einfließen zu lassen . Ich denke, das kann dir weiterhelfen Pilze sehr schön in Szene zu setzen.

Liebe Grüße

Gabi

 

 

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Margrit,

ein Pilz im Kopfstand :-).

Hast Du den so hingelegt? Wolltest Du so die Lamellen – also die Pilzunterseite – fotografieren?

Was meinst Du damit, wenn Du oben schreibst, Pilzbilder seien Dir nur in "üblicher" Form gelungen?

Du siehst, ich benötige ein paar Informationen, um Dein Pilzfoto zu verstehen und ihm dann auch gerecht werden zu können.

Lieber Gruß,

Roland

Profile picture for user margrit
Makronist

Nein,ich habe nichts an dem Pilz verändert.Er lag so.Pilze zu fotografieren habe ich auch selten versucht und wenn dann"üblich" aus stehender Perspektive bor dem Pilz und knips.Jetzt aber habe ich bei euch in einem Video gesehen WIE man Pilz-Fotos gestalten kann.Da hätte ich meinen Pilz am liebsten wieder gelöscht.

Was war selbst aus meiner Sicht nichts!

margrit

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
Makronist

Hallo Margit,

die Hauptlinien der Aufnahme finde ich jetzt recht interessant. Ob der Pilz jetzt von einem ignoranten Sammler einfach in hohem Bogen entsorgt wurde und so seine Position eingenommen hat oder ob Du ihn so hingelegt hast, what the heck. Ich habe es schon mal gesagt, Heidi Klum und Konsortinnen würden nicht so oft in diversen Träumen auftauchen wenn die Fotografen bei normalen Licht ohne Posing, PhotoShop und Schminkeauf den Auslöser drücken würden- O.k. Photoshop lassen wir weg aber ein wenig aufräumen und hübsches Licht darf es schon sein. Pilze sind allerdings anders als Blumen, sie bewegen sich nicht im Wind (schon klar, kommt auf den Wind an) hüpfen nicht aus dem Bild, altern langsam genug auf dass man es beim stacken nicht bemerkt. Was ich sagen will, es gibt keine Ausreden. Das macht es spannend und manchmal etwas schmerzhaft. Man lernt aber an der Kritik und wie toll ist dass, man wird besser :-) Daher nicht aufgeben, auch wenn unsereins über Schlagschatten und hartes Licht mosert - es ist es wert.

Servus
Wolfgang

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Margrit,

tolle Einstellung! Immer weiter und weiter geht der Weg.

Pilze sind so ein Ding für sich. Das habe ich auch schon schmerzlich erfahren müssen. Deshalb hab ich dir ja auch geschrieben, dass es für mich schwierige Motive sind.

Also gleich raus in den Wald und dann probieren.  Ich tue es auch mit mehr oder minder gutem Erfolg. Wolfgang hilft uns hier immer gerne  pilzlich weiter. Das ist prima  ;-)

Liebe Grüße

Gabi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!