Zwischen den Ähren entdeckt

Hallo,

diesen kleinen Falter habe ich in einem Ährenfeld (vor der grossen Dürre eine saftig grüne Wiede) entdeckt.

Der etwas unruhige Hintergrund kommt daher.

Wie immer fotografiert mit meinem Mkro 105mm und mit Stativ.

Dieses mal habe ich keinen Blitz benutzt. sondern einmal die etwas länger Belichtungszeit ausprobiert.

1/40

f/11

Iso 100

Ich wünsche allen noch ein schönes Wochenende

Margret

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Margret,

ich kann zu dieser neuen Bildeinstellung leider überhaupt nichts sagen, weil Du es in viel zu geringer Größe eingestellt hast. Ich erkenne zu wenig. Bitte stelle es erneut ein, und zwar als unbehandeltes JPG mit der vollen, ursprünglichen Kantenlänge, also in der Originalgröße.

Lieber Gruß,

Roland

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Margret,

jetzt sehe ich, was ich sehen muss, um eine Aussage treffen zu können.

Schärfe

Das Foto ist im Original nicht scharf. Es handelt sich sowohl um einen nicht ganz exakte Einstellung des Schärfepunkts als auch um eine geringe Verwacklung, die ich immer Mikro-Verwacklung nenne. Hierfür hauptverantwortlich ist die sehr lange Verschlusszeit von 1/40s (trotz Stativ!).
Gehe in so einem Fall mit dem ISO-Wert ein bis zwei Stufen hoch. Dann hast Du eine Verschlusszeit von 1/80 bzw. 1/160s, das sieht dann schon anders aus.

Es bringt auch nicht allzuviel, eine von vornherein unscharfe Aufnahme mittels starker Nachschärfung scharf zu machen. Beim Schärfungsvorgang zieht die Software einen ziemlich "brutalen" Prozess über das Foto. Ist dieser stark, führt das zur Zerstörung des Bildes. Das ist hier geschehen.

Kontrast

Zum weiteren sind die Kontraste viel zu hoch (in der von Dir bearbeiteten ersten Bildeinstellung ganz oben). Dies erkennst Du zum Beispiel daran, dass die braunen Bereiche oben am Flügelrand (siehe Original) im bearbeiteten Foto schwarz sind. Gehe also auch mit dem Kontrastregler defensiver vor.

Lieber Gruß,

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!