Herbst

Auf dem Waldboden

Heute war ich wieder auf der Suche nach fotogenen Pilzen und habe neben dem Makro auch das Cyclop mitgenommen und das erste Mal damit fotografiert. Gar nicht so einfach das richtige Motiv zu finden. Auch habe ich mit und ohne Zwischenringe probiert. Bei diesem Foto habe ich den kleinsten Zwischenringen 5mm den hatte genommen. 

Was habt ihr für Erfahrungen mit Cyclop und Zwischenringen?

Ich wünsche euch eine schöne Herbst

Susanne

Versuche mit dem Cyclop II

Hallo,

das erste Bild finde ich nach dem Mainecoon'schen Beschnittvorschlag und mit ein paar Tagen Abstand richtig gut - deshalb stelle ich es jetzt "offiziell" ein.

In den letzten Tagen habe ich mich immer mal wieder mit dem Cyclop an vertrocknenden, sich kringelnden Gräsern im Moor versucht. Dazu noch drei weitere Bilder - zumindest für Inga, die wollte das ja so :-). Inga, hoffentlich bist du jetzt nicht enttäuscht!

Liebe Grüße

Ingo

Baldachinspinne

Gestern tauchte das erste Männchen auf! Aber sie hatte Kopfschmerzen und zog sich zurück :( . Heute morgen war sie nicht zu finden, er wartete vergeblich. Als sie dann mittags auftauchte, hatte er Hunger und beschäftigte sich lieber ausführlich mit dem Auslutschen einer kleinen Fliege. Seither sitzen sie beide in einer jeweils anderen Ecke des Netzes und ignorieren einander. So richtig feurig sind die beiden nicht gerade - und gleich wird es dunkel. Das Motto ist wohl: Morgen ist auch noch ein Tag ...

Grüße von

Ingo

Erste Herbstfarben im Wald

Viel Schärfe ist in diesen 3 Bildern nicht zu finden. Hier haben mich eher die Farbverläufe fasziniert. Ich hoffe es zerschießt euch nicht die Optik. ;-) Meiner Kollegin wird es immer "schwummrig", wenn sie solche Bilder sieht. 

Aufgenommen mit Offenblende 1.2 bei bewölktem Himmel im Wald. Das erste Bild ist leicht beschnitten, Bild 2 und 3 nicht. Leicht an Kontrast und Helligkeit gezogen.