Trioplan 100

Anemonen, eine zweite Sichtweise

Auch bei diesem Foto kam mein Meyer Görlitz Trioplan 100 f2.8 zum Einsatz. Es ist in freier Natur immer schwierig über Kameradisplay und Sucher den richtigen Schärfepunkt zu finden. Gerade wenn die Lichtverhältnisse, ich sage mal, besch*** sind. Ich habe freihand gearbeitet. Aber mit dem Ergebnis bin ich doch irgendwie zufrieden. Hier sind mal die Bubbles stärker vertreten, was ich nicht unbedingt störend finde. Vielmehr war es mir bei diesem Bild wichtig, dass die Hauptblüte im richtigen Bildschnitt liegt und auch scharf ist.

Drei auf einen Streich

Früh morgens nach der Nachtschicht ist für mich die beste Gelegenheit, mich noch einmal auf die Suche nach Insekten zu machen. Dieses mal bin ich wieder fündig geworden und das sogar in dreifacher Hinsicht. An einem Pflanzenstengel saßen gleich drei Bläulinge, zwei Hauhechel-Bläulinge und ein Kleiner Sonnenröschen-Bläuling. Ich habe einige Fotos mit dem Standardmakro gemacht und dann noch einmal die Vintagelinse aufgesetzt.

Kamera: Canon EOS 6D MII

Objektiv: Meyer Görlitz Trioplan 100 f2.8

Blende: 2.8

Zeit: 1/250 Sek.

ISO: 100