Zieräpfel

Mißgeschicke

Manchmal, wenn ich ein Altobi an die Olympus adaptiert habe, werden die ersten Bilder ganz hell. Ich muß dann die Kamera ausschalten und dann ist wieder alles normal. Diesmal habe ich das Bild nicht gleich gelöscht ,sondern bearbeitet. Es schaut nun aus wie ein Bild aus einem alten Pflanzenbuch. :-) Habe mal beide Bilder angehängt. Das 2. ist das unbearbeitete RAW

Kann mir jemand sagen, woran das liegen kann?

Liebe Grüße

Gabi

Farbkleckse zum Jahreswechsel mit tierischem Beifang ;-)

Beim Fotografieren dieses Zierapfelbaumes (Malus Golden Hornet), blieb mir fast das Herz stehen. Als ich gerade ein paar der Äpfel ins Visier genommen hatte, landete nur wenige Zentimeter neben mir eine Amsel und pickte an den Äpfeln herum. Die ließ sich von mir gar nicht stören und so konnte ich ein Bild von dem Amselweibchen aufnehmen. Ist kein Makro, ich weiß, aber so nah dran, war ich mit der Kamera noch nie an einem Vogel dran. Dachte mir, dass man einen solchen Beifang ruhig mal zeigen kann. :-) 

Offenblende 2.8, Bilder sind teilweise beschnitten

Zierapfel mit Wassertropfen

Zur Zeit versinken Teile Deutschlands im Schnee, insbesondere in Süddeutschland, mit zum Teil katastrophalen Folgen für die dort lebenden Mensche. Heute schneit es auch in vielen anderen Bereichen. Doch die Temperaturen steigen, der Schnee wird bald in Regen übergehen. Dieser Wetterumschlag wird uns viele interessante Makro-Wintermotive liefern.

Bleiben wir bei "unseren" Zieräpfeln, die von einigen Usern bereits intensiv abgelichtet wurden. Was bisher noch Schneehaube war, wird sich in große, satte Tropfen verwandeln – ein völlig anderes und nicht minder attraktives Makromotiv.