Teilnehmerstimmen & Eindrücke

Damit Du Dir ein Bild von unseren Coachings und Workshops machen kannst, sammeln wir die Stimmen unserer Teilnehmer. Einige Fotos und Videos von den Veranstaltungen sollen Dir zudem einen Einblick in das Geschehen geben. Wir würden uns freuen, auch Dich bei einem unserer Coachings oder Workshops begrüßen zu dürfen. Nutze die Chance und bringe Deine Makrofotografie auf ein neues Level.

Jetzt direkt zu:

Teilnehmerstimmen Eindrücke

Eindrücke

Eine Zusammenfassung des Makrofotografie-Workshops im Sommer 2017 mit Roland Günter

Teilnehmerfotos

Teilnehmerstimmen

Chris Koch
Bremen

Ich war vor zwei Wochen auf dem 1. Vintage-Makro-Workshop von Roland Günter. Ich bin kein wirklicher Makrofan, aber ich fotografiere seit Jahren häufig mit alten Objektiven. Und Roland hatte angeboten, dass er eine grosse Auswahl an alten Linsen zum Ausprobieren mitbringe. Darunter waren viele wunderbare Schätze, die ich noch nie in der Hand hatte. Es gab jedoch nicht nur teure, sondern auch preiswerte spannende Objektive zum Probieren.

Obwohl ich mich schon seit vielen Jahren mit zahlreichen Aspekten der Fotografie beschäftigt habe, hat der Theorieteil am Freitag meinen Blick auf die Fotografie mit alten Objektiven erweitert. Ich schenke jetzt dem Hintergrund weit mehr Beachtung als vorher.

Es war ein wirklich spannendes Wochenende, das von Roland super strukturiert war. Ich habe selbst früher viele Workshops gegeben und weiss, wie schwierig es ist, so genau auf die Zeit zu achten, wie Roland das geschafft hat. Das hat mich wirklich schwer beeindruckt.

Inhaltlich war es lehrreich und sehr motivierend. Für mich haben diese Vintage-Makrobilder oder „kamera-gemalten“ Fotos sehr viel mehr Seele als viele der superperfekten Makros, die ich oft sehe. Diese kann ich zwar bewundern wegen der tollen Technikbeherrschung oder auch, weil sie etwas sichtbar machen, was nicht so leicht zu sehen ist, aber sie sprechen mich nicht so an. Am Vintagefoto-Wochenende hat jedoch jede/r der TeilnehmerInnen, ob AnfängerIn oder nicht, Fotos gemacht, die berührend und bewegend waren.

Aber vor allen Dingen hat mich der Einsatz von Roland begeistert, der am Samstag Abend nach unserem Praxistag noch bis spät in die Nacht die Bilder bearbeitet und aufbereitet hat, damit wir sie am Sonntagmorgen in einer wunderbaren Show alle sehen konnten. Und weiter begeistert hat mich der Aufwand, den er betrieben hat, um uns so viele tolle Objektive sowie die dazugehörigen Adapter, Zwischenringe, Sonnenblenden etc. zu bieten. Dafür noch mal ganz viel Dank.

Manuela Schlawe Duisburg

Fasziniert von den MAKROFOTO-Zeitschriften machten mein Mann und ich uns am 29. Juni 2018 auf den Weg nach Wittighausen, und ich kann nur sagen, das war eine goldrichtige Entscheidung!

Im Rathaus-Saal angekommen wurden wir Teilnehmer mit Getränken und kleinen Leckereien empfangen, und es herrschte von der ersten Minute an eine entspannte Stimmung. Der Theorieteil war sehr kurzweilig, informativ und auf den Punkt gebracht. Die 3 Stunden vergingen wie im Flug, und so konnten wir am nächsten Morgen gut gewappnet in den Praxistag starten.

Keine Frage – egal ob fototechnischer oder biologischer Natur – blieb offen, und wertvolle Tipps ergänzten den Lerneffekt. Ich hätte mir vor dem Workshop nicht vorstellen können, dass mit Insekten eine Art Interaktion möglich ist, aber Rolands Faszination für diese filigrane Welt brachte mich dazu, mich im „Makro-Lebensraum“ noch überlegter und noch zielgerichteter zu bewegen. Es war total faszinierend, in kurzer Zeit Auge in Auge mit einem Schmetterling, einem Grashüpfer oder ‚meiner‘ Lieblings-Mini-Wanze zu sein, und schnell fragte ich mich, wer hier wohl wen beobachtete :-).

Auch Rolands nette, amüsante, unkomplizierte, aber trotzdem ernsthafte, kompetente und zurückhaltende Art schätze ich ganz besonders.

Lieber Roland, ich möchte mich ganz herzlich für diese interessanten Tage bedanken. Eine so gute Einzelbetreuung bei einer Teilnehmerzahl von 12 Makronisten im Workshop habe ich bei meinen vorherigen Fotokursen noch nie erlebt.

Von mir erhältst Du ***** Sterne!

Wir werden jetzt fleißig an der Umsetzung der vielen tollen Tipps arbeiten und freuen uns schon aufs nächste Mal.

Cornelia Dahlhaus
Kirchlinteln

Ich habe das Makroseminar in Wittighausen sehr genossen. Mit viel Freude und Spaß wurde mir neues fotografisches und biologisches Wissen vermittelt. Das wunderbar lockere und intensive Wochenende war viel zu schnell vorbei.

Ich hatte vor dem Seminar den Wunsch geäußert, dass ich mit einem Lupenobjektiv gerne intensivere Hilfestellung haben möchte, und schon nach kurzer Zeit konnten wir die ersten Erfolge erzielen und eine winzig kleine Springspinne aus freier Hand mit dem Lupenobjektiv fotografieren. Das macht Lust auf mehr, und der Weg aus Norddeutschland nach Wittighausen hat sich auf jeden Fall so gelohnt, dass eine Wiederholung nicht ausgeschlossen ist. Schließlich warten auf der Fotowiese noch viele weitere Makromotive auf mich (grins).

Viele Grüße aus Norddeutschland.

Weitere Teilnehmerstimmen

findest Du auf der Seite Naturbildarchiv-GÜNTER.de