Dem Tode geweiht

Als ich vorgestern nach Hause kam, bemerkte ich, dass ein kleiner Baum mit sehr ausladender Krone, der direkt an der Grenze des Nachbargrundstücks gestanden hatte, abgebrochen und in meinen Garten gefallen war. Nun liegt scheinbar ein riesiger Schneeball in einer Ecke meines Gartens, doch seine schönen Blüten sind dem Tode geweiht.

Kommentare

Profile picture for user Mainecoon
Makronist

Hallo, Ihr beiden,

ja, @Sigi, der Bruch geschah vermutlich aufgrund der Tatsache, dass der Baum bei recht dünnem Stamm eine so riesig-ausladende Krone mit schweren Blüten hatte.

@Gabi, ich mag deine Witze! Ich bin ja schon froh, wenn ich eine Rose von einer Tulpe unterscheiden kann! Bei Bäumen reicht es gerade mal für Laubbaum oder Konifere...

Leider kann ich dir auch keine weiteren guten Fotos von den Blättern liefern, weil meine E1 Mark II buchstäblich den Abflug von meinem Schreibtisch gemacht hat. Äußerlich komplett unversehrt, ohne den geringsten Abdruck, Dötsch oder gar eine Schramme, lässt sie sich nicht mehr auslösen und wird schwarz. Das nennt man dann Osterüberraschung...

Frohe Festtage euch beiden!

Mainecoon

Profile picture for user Flora1958
MOD

Uuuhh, das hört sich nicht sehr gut an mit deiner Kamera. Da scheint doch etwas Schaden genommen zu haben. Das wäre für mich ein echter Albtraum, gerade jetzt im Frühling Aber du hast doch noch die andere.

Nach dem Namen des Baumes habe ich bisher ohne Erfolg geschaut. Falls dir der Nachbar über den Weg läuft könntest du ihn ja mal fragen

meint Gabi

(drücke die Daumen, dass es kein großer Schaden ist ;-)   )

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!