Actias Luna

Neben den Insekten die bei uns in der Natur vorkommen fotografiere ich auch gerne Exoten die ich selber Züchte.

Kommentare

Profile picture for user Mainecoon
Makronist

Hallo, Patchworkdad,

wie müssen wir uns das vorstellen? Hast du eine Art Treibhaus zur Verfügung, in dem die Tiere dann aufwachsen und leben? Und (nach der Lektüre des Wikipedia-Artikels): Handelt es sich um ein Männchen aus einer Sommerpopulation? Was ich auch hier nicht verstehe: Es handelt sich um einen Nachtfalter, dessen Farbe aber doch sofort die Aufmerksamkeit seiner Fressfeinde auf sich ziehen muss. Wie passt das zusammen?

Viele Grüße

Mainecoon

Profile picture for user Patchworkdad

Viele exotische Nachtfalter sind bunt oder haben eine auffallende Farbe.Da sie Tagsüber fast regungslos irgendwo sitzen sind sie für ihe Fressfeinde fasst unsichtbar. Aktiv werde sie erst in der Dämmerung und da gibt es weniger Fressfeinde. Meine Raupen und Falter halte ich in verschieden großen Netzkäfigen. Das Männche auf dem Foto ist aus der letzten Generation des Jahres. Eigentlich hätte er erst im Frühjahr 2019 schlüpfen sollen. Da der Herbst viel zu warm war und in meinem Überwinterungsraum die Temperatur zu hoch war ist er schon früher geschlüpft....

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!