Blüten der Felsenbirne

Diese Blüten zu fotografieren und vor allem sinnvoll zu isolieren ist schwieriger als gedacht. Hier mal zwei von bestimmt 50 Fotos, wovon ich 48 in die Tonne getreten habe.

Grüße Klaus

Kommentare

Profile picture for user IngaEdel
Makronist

Hallo Klaus,

also für Nr. 1 haben sich die 48 Tonnenbilder wirklich gelohnt.

Toll, wie der Zweig sich einem entgegenreckt. Die Schärfe sitzt super und das Bohek ist wunderbar. Das Orange setzt klasse Farbakzente.

Liebe Grüße

Inga

Profile picture for user Flora1958
MOD

Guten Morgen, Klaus!

Zwei sehr ansprechende Bilder der Felsenbirne. Bild 1 ist auch mein Favorit, aber  nur minimal im Vorsprung. ;-) Bei beiden gefällt mir das Licht und diese Zartheit, die du gut einfangen konntest. Die Felsenbirne blüht bei mir noch nicht. Jede Nacht Frost. Es geht nicht voran mit dem Frühling.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Klaus,

nein gar nicht. Es ist einzig die parallele Abbildung der Hauoptblüte, die es vielleicht weniger interessant macht. Dafür gefällt der  fluffige Hintergrund und die zwei orangebraunen Blätter als Schmuck. Die Blätter sind farblich bei der Felsenbirne so interessant, dass sie für mich durchaus auch das Zeug zum Hauptdarsteller haben.Müßte man mal probieren.

Weiterhin viel Geduld beim Frühlings-Erwarten. :-)

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user SoWie

Guten Abend Klaus,

mir gefallen beide Aufnahmen, aber die erste gefällt auch mir am besten. Die Blüte kommt hier besonders schön zur Geltung.

Unsere blühen noch nicht. Es ist viel zu kalt. Aber wenn es soweit ist, dann hoffe ich auch so schöne Bilder zu machen wie du. 
 

VG Sonja

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!