Brandknabenkraut

Hallo zusammen

Mit diesem Bild möchte ich mich hier vorstellen. Leider ist es schon etwas älter, da in den letzten 5 Jahren andere Dinge in den Vordergrund gerückt sind und mein liebstes Hobby leider viel zu kurz kam. Jetzt möchte ich allerdings gerne wieder loslegen und was wäre da schöner, als den Austausch zu anderen Makro-Verrückten zu suchen.

Entstanden ist das Bild an einem Tag, an dem sich Sonne und Wolken abwechselten. Die Vernebelung im unteren Teil des Bildes war der Einsatz des sogenannten Biofilters - soll heißen, dass ich durch die vorhandenen Grasbüschel fotografiert habe, um den weichen Abschluss des Bildes zu erzeugen.

Ich bin durchaus kritikfähig - also immer feste druff - nur dadurch kann ich mich verbessern.

Da ich keine Eingabemaske für die Exifs gefunden habe. Hier sind sie: Nikon D800, Sigma 150mm f2,8, 1/1250s, f3,5, Iso 320, Bodenlage und Bohnensack

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo vientorani,

herzlich willkommen bei Makrotreff!

Dies ist eine stimmungsvolle Aufnahme. Die Stimmung resultiert insbesondere durch die starke Weichzeichnung, verursacht durch den "Biofilter". Ich spreche ein paar Punkte an:

Perspektive

Die sehr niedrige Perspektive bringt eine große Tiefe ins Bild, die in Teilen durch die extreme Weichzeichnung der unscharfen Vegetation in Verbindung mit der ziemlich offenen Blende 3.5 wieder aufgelöst wird; das Hauptmotiv wirkt fast wie freigestellt. Nur der obere Bildrand, der den Himmel im Hintergrund sanft andeutet, gibt einen Halt "außerhalb" des Hauptmotivs. Das wirkt sehr spannend.

Schärfe/Schärfentiefe

Zur Schärfe sowie insbesondere zur Schärfentiefe (dieser zweite Punkt ist bei dem Bild eventuell von entscheidender Bedeutung) kann ich leider keine seriöse Aussage treffen, da Du das Foto in zu geringer Größe eingestellt hast. Wir haben hier bei Makrotreff eine Mindesteinstellgröße von 1800 Pixeln (längere Bildseite) festgelegt. Dies und die Gründe hierfür kannst Du unseren Hinweisen zum Foto-Upload entnehmen.

Exif-Daten

Die Exif-Daten werden, insofern sie dem Bild hinterlegt sind, in der Regel automatisch übernommen. Sie tauchen dann rechts unter "Exif-Informationen" auf. Werden sie nicht übernommen, liegt dies in der Regel daran, dass sie bei einem Schritt innerhalb des Prozesses einer Bildnachbearbeitung nicht mit abgespeichert wurden. In diesem Fall bleibt dann nur noch die Möglichkeit, sie händisch ins Kommentarfeld einzutragen – so, wie Du es oben gemacht hast. Die Regel ist jedoch eigentlich die automatische Übernahme...

Leider kann ich zu diesem interessanten Foto nur Teilaussagen machen. Was bleibt ist – ein interessantes Foto :-).

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Profile picture for user vientorani
Makronist

Hallo Roland

Danke für deine Mühe und deinen Willkommensgruß. Was die Exifs angeht und vor allem die Bildgröße, gelobe ich Besserung *hust* Hätte vielleicht mal vorher genauer lesen sollen.

Dann schaue ich mal, dass ich das nächste Foto in richtiger Größe abliefere. Eine tolle Plattform habt ihr hier aufgebaut.

Liebe Grüße, Kerstin

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!