Der Himmelblaue Bläuling

Beim stürmischen Umwerben musste das Pärchen die eine oder andere Pause einlegen. Das waren die Gelegenheiten, die sich mir boten. Nach einer halben Stunde hinterhergelaufe war die Aufnahme im Kasten.

Aufgenommen mit einer Canon 80d, einem SIGMA 105 Makro. Der Beschnitt der Aufnahme liegt zwischen 20-30%. Ansonsten habe ich keinerlei Veränderungen an der Aufnahme vorgenommen.

Viele Grüße aus Lübeck

Reinhard

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Reinhard,

herzlich willkommen bei Makrotreff!

Das von Dir so treffend beschriebene Umwerben ist bei Bläulingen wirklich eine tolle Show! Macht Spaß, dabei zuzuschauen. So wie es aussieht, nimmt der Bläuling oben im Bild Mineralien vom feuchten Sandboden auf. Zwei Dinge, auf die ich eingehe:

Schärfentiefe / Schärfeebene

Mit Blende 4.5 hast Du eine relativ schmale Schärfeebene. Ein Teil dieser Ebene liegt vor dem Falter, sodass nur der hintere Teil der Schärfentiefe den Kopf des Bläulings erreicht. Der Großteil seiner Flügel ist unscharf, was zusätzlich zum einen daran liegt, dass die Schärfeebene nicht im rechten Winkel zu den Flügeln ausgerichtet war (wahrscheinlich warst Du froh, den Falter überhaupt in die Linse zu bekommen:-)) und zum anderen eben an der relativ offenen Blende.

LÖSUNG:

  • Die vorhandene Schärfentiefe optimal ausnutzen, indem sie auch tatsächlich in ihrer vollen Breite auf dem Hauptmotiv liegt.
  • Die Blende weiter schließen, wodurch allerdings der Hintergrund noch unruhiger wird.
  • Oder, wie oben beschrieben, die Schärfeebene entsprechend ausrichten. Siehe hierzu auch den Artikel

    Die Schärfeebene in der Makrofotografie

Bildaufteilung

In die rechte Bildhälfte hast Du relativ bildwirksam den größeren Stein platziert. Dennoch "rutscht" dadurch der Falter, das klare Hauptmotiv, in die linke Bildhälfte – und schaut auch noch nach links aus dem Bild heraus.

In den meisten Fällen wirkt es deutlich harmonischer, Tiere ins Bild hineinblicken zu lassen. Hier hätte das bedeutet, den Falter in die rechte Bildhälfte zu platzieren.

Im Übrigen ein schönes Foto eines wunderschönen Tiers.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Profile picture for user Reinhard S
Makronist

Hallo Roland,

vielen Dank für die Bewertung der Aufnahme. Die Aufnahme war wirklich sehr schwierig. So richtig vorbereitet war ich auch nicht, hatte ein ganz anderes Motiv im Kopf. 

Werde Deine Tipps versuchen zu berücksichtigen, vielen Dank! 

Gruß aus der Hansestadt Lübeck

Reinhard

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!