die Blüte der Winde gewollt etwas unscharf

die gewollte Unschärfe bringt vielleicht die Blüte mit der blauen geschlossenen Blüte im Hintergrund etwas mehr zur Geltung? 

Kein Beschnitt und freihändig

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Weißabgleich-Einstellung?

Hallo Sigi,

die Schärfe liegt exakt auf dem Innenleben der geöffneten Blüte, das ist sehr gut gelungen.

Allerdings blaue ... Blüte? Da ist nichts Blaues, da ist was Lilanes. Hier passen die Farben überhaupt nicht und nirgendwo. Kann es sein, dass Dir der Weißabgleich verrutscht ist? Mir fällt dies öfter bei Deinen Fotos auf, allerdings selten in so starker Ausprägung wie auf diesem Bild.

Mit welcher Weißabgleich-Einstellung in der Kamera fotografierst Du? Du solltest hier den automatischen Weißabgleich eingestellt haben. Damit gelingen in der Regel 90 Prozent und mehr der Aufnahmen.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Profile picture for user Sigi Weyrauch

Hallo Roland,

zu deinem Hinweis wegen dem Weißabgleich hab ich mal die Kameraeinstellung geprüft und die stand auf "automatischer Weißabgleich" . Nun hab ich mal umgestellt auf manueller Weißabgleich und dazu "Tageslicht" verwendet, dazu ein natürlich nicht identisches Gegenfoto gemacht- jetzt kommt die hintere Blüte farblich anders raus und die anderen Farben auch. Was wäre denn evt. die bessere Lösung beim Weißabgleich, also immer manuell auf die Situation einstellen oder doch automatischer Weißabgleich? Wie machen denn das die anderen Makronisten?

Von diesen automatischen Einstellungen wollte ich eigentlich wegkommen, deswegen stelle ich schon alles manuell ein: ISO, Blende, Verschluss, Entfernung am Objektiv, demzufolge ist der Schrottanteil auch entsprechend hoch, stört mich aber nicht!

Viele Grüße Sigi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!