Eine Blumenfliege hält Ausschau...

Eine schöne Erinnerung Ende September, es wird Zeit das es endlich wieder Frühjahr / Sommer wird.. :-(

Bei dem Foto handelt es sich um eine Gegenlichtaufnahme. Die Perspektive war von einer Wiese von unten nach oben gegen den Himmel fotografiert, deshalb ist der Hintergrund (Himmel) hell.

 

Canon Eos 80D

Freihandaufnahme

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Christine,

das ist ein tolles Foto! Da ist es Dir gelungen, aus einer an sich ziemlich unspektakulären Situation (z.B. bezogen auf das Licht) ein außergewöhnliches und spannendes Bild zu machen. GRATULATION!

Maßgeblich hierfür ist die gewählte Perspektive und die damit verbundene Auswirkung auf den Hintergrund (Himmel) und die Schärfeebene (liegt perfekt).

Übrigens: Das ist keine Blumenfliege, sondern eher eine Raupenfliege (Tachinidae). Aber selbst dies ist nicht sicher zu sagen. Die Bestimmung von Fliegen (Diptera) anhand von Fotos ist nur sehr begrenzt möglich.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Profile picture for user Chris Tine

Lieber Roland,

Danke für deinen Nachtrag noch zu der Art der Fliege und ja das stimmt, die Fliegen sind schwer zu bestimmen da hast du schon Recht, es gibt sehr viele verschiedene.

Ich komme irgendwie immer wieder auf diese Blumenfliegen zurück, da ich im Internet meistens Fotos vergleiche und danach entscheide was in Betracht kommt. Ein Foto das ich dabei gefunden habe war mit dieser Fliege vergleichbar und als Blumenfliege beschriftet.

Mir ist bei dieser Fliege der weisliche Oberkörper oder wie man das bei den Fliegen nennt und das schmale Hinterteil was bräunlich ist dabei sehr aufgefallen.

Liebe Grüße und schöne Weihnachten wünsche ich Dir noch..!

Christine

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Christine,

ja, Dein Vorgehen ist verständlich und zunächst auch korrekt. Solche Bildvergleiche können einen zumindest schonmal auf die richtige Spur bringen. Und da es häufig der einzige Weg ist, eine vielleicht wenigstens annäherungsweise korrekte Zuordnung zu machen, solltest Du diesen Weg auch fortsetzen.

Allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, dass viele Insekten, ja teilweise sogar komplette Insektenordnungen, mit dieser Methode nicht bestimmbar sind. Hierfür gibt es Spezialisten, hoch ausgebildete Entomologen, die sich viele Jahre bis Jahrzehnte mit diesen Themen beschäftigen und zahlreiche Bestimmungen dann auch nur mit den jeweiligen Tieren selbst (also nicht anhand eines Fotos) unter dem Binokular oder gar Mikroskop vornehmen können. Diese Wissenschaftler machen einen extrem wertvollen Job, der nie unterschätzt werden darf. Denn ohne sie wissen wir tatsächlich in vielen Fällen gar nicht, was für Tiere wir vor uns haben – und was für Tierarten eventuell seltener werden oder gar aussterben.

Es ist also häufig sehr schwer, die richtigen Artnamen von Insekten zu erhalten. Oft ist es schon ein großer Erfolg, wenn man allgemeinere Zuordnungen wie die Familie oder sogar Gattung sicher weiß (beispielsweise bei Fliegen (Diptera) oder vielen Bienen- und Wespenarten (Hymenoptera)). Aus diesem Grund weise ich immer wieder bei meinen insbesondere biologischen Ausführungen auf diesen Umstand hin und erkläre, wann und warum gegebenenfalls genauere Art-Bestimmungsangaben nicht möglich sind.

Hinzu kommt, dass viele Artangaben zu Fotos, die im Internet veröffentlich werden, nicht korrekt sind. Es ist also Vorsicht geboten. Manchmal ist es hilfreich, Angaben unter einem Foto durch weiteres Suchen und Vergleichen im Internet zu bestätigen.

Lieber Gruß,

Roland

Profile picture for user Chris Tine

Hallo Roland,

da gebe ich dir schon Recht das sehe ich genauso und man kann auch gar nicht alle Arten kennen selbst wenn man sich jahrelang damit beschäftigt hat wird es immer noch was neues zu entdecken geben. Das zeigt dann auch wie wichtig es ist das nichts weiter ausstirbt und alles erhalten bleibt.

Du machst das schon super und ich respektiere das voll und ganz.

Ganz liebe Grüße

Christine

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!