Farben beim Fliegenflügel

Insektenflügel faszinieren mich allein schön wegen ihren dünnen Strukturen. An der dünnsten Stelle (Hinterkante) ist der Fliegenflügel nur ca. 300nm dick, das ist gerade mal die halbe Wellenlänge von grünem Licht! Man erkennt, dass z.B. grüne und Magenta-farbene Streifen immer wieder kommen, OBWOHL sie zu unterschiedlich dicken Bereichen gehören. In der Tat sind die Reflexionsspektren an diesen Punkten komplett verschieden, es ist unsere auf 3 Farben ("RGB") beschränkte Sinneswahrnehmung, die diese Bereiche für uns Menschen (und auch die Kamera) gleichfarbig erscheinen lassen. Die Spektren für Magenta habe ich in Bild 3. dargestellt. Wer sich für diese Effekte der Farbwahrnehmung genauer interessiert, der kann gerne meinen Diskussionsbeitrag hier lesen.

 

 

 

Kommentare

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
MOD

Grüß Dich Uli,

ein Regenbogen ist nichts dagegen! Das zweite Bild mag ich besonders, weil da die feinen Borsten an der Flügelkante wunderbar zu erkennen sind. Deine Bilder, die immer unterhalb der Sehgrenze unserer Augen liegen, faszinieren mich jedes Mal auf´s Neue.

Servus
Wolfgang

Profile picture for user UVO
Makronist

Hallo Wolfgang,

ja Bild 2 ist auch von den Farben her besser. Bei diesem ABM klappt die Epi-Beleuchtung viel besser, mit kaum Streulicht. Worum es mir bei dieser Einstellung eigentlich ging, ist das Thema Farbwahrnehmung. Und hier nehme ich dein Stichwort "Regenbogen" auf. Für uns Menschen erscheinen diese Farben der dünnen Schichten tatsächlich als "Regenbogenfarben". Physikalisch gesehen sind die Interferenzfarben der Insektenflügel aber gerade das absolute Gegenteil, nämlich krasse Farbmischungen (im Gegensatz zu den reinen Spektralfarben beim Regenbogen). Ich hänge dir mal eine "echtes" Regenbogen-Grün (Spektralfarbe von einem 632nm Halbleiterlaser) an. Vergleiche dieses "Grün-Spektrum" mal mit den "grünen" Spektren beim Fliegenflügel (vgl. hier), und du wirst verstehen was ich meine. Unseren Augen kann man alles mögliche als Grün vorgaukeln!!!

Auf jeden Fall freue ich mich auf deinen Schwammerl-Vortrag am Samstag und auf ein persönliches Kennenlernen in Breisach!

Schöne Grüße

Uli

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!