Glockenlilie ( Fritillaria uva-vulpis)

Cyclop 85 mm, F 1,5

Sie gehört auch zu den Schachblumen und ist ein Liliengewächs

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Gabi,

das erste Foto gefällt mir am besten – und bei ihm gibt´s leider einen kleinen Wermutstropfen (jetzt folgt Jammern auf hohem Niveau!): Die Kamera ist nicht exakt im rechten Winkel zu den beiden Blüten ausgerichtet. Die linke Blüte ist etwas hinter der rechten – und damit leicht unscharf.

In so einem Fall bietet es sich oft an, die Sache mit der Ausrichtung rumzudrehen: also nicht die Kamera auf die Blüten, sondern die Blüten auf die Kamera ausrichten. Meist gelingt es in so einem Fall wie hier, die linke Blüte vorsichtig mit den Fingern etwas nach vorne zu ziehen, biegen, schubsen – oder einfach nur gut zureden :-). Es sind vielleicht zwei, drei Millimeter, das funktioniert fast immer. Und schwub, hängen sie exakt parallel zur optischen Achse, ohne den tollen Hintergrund zu verändern – und sind beide scharf – was des Betrachters Herz und vor allem seine Augen freut – und die Chance in greifbare Nähe rückt, ein Top-Foto zu werden :-).

Wo ich schonmal dabei bin: Auch eine leichte Aufhellung dieser beiden Blüten würde eine weitere Optimierung bedeuten (Geht das noch? Ja, ein wenig.). Entweder während der Erstellung des Fotos aufhellen beispielsweise mittels Reflektor (was natürlich Mitschleppen und Arbeit bedeutet), oder auch partiell nachträglich in der Bildbearbeitung. Da geht noch was...

Trotzdem ein klasse Foto!

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!