Läuseplage...

...anders definiert. Hier wird die Laus geplagt.

Milben an den unterschiedlichsten Insekten hat sicher schon jeder gesehen aber an einer Blattlaus habe ich sie zum ersten Mal entdeckt. Das sind wohl fast die kleinsten Milben.  Die allerkleinsten die es gibt sollen nur 0,1 mm groß sein.

Diese Laus so zu erwischen, dass diese Parasiten halbwegs scharf sind war nicht einfach. Sie war dauernd in Bewegung und zuckte ständig. Daher bitte ich um Nachsicht, dass nicht "auf das Auge der Laus fokussiert" ist. Ich hatte mich irgendwie auf die Milben konzentriert.

Das ist so ein Motiv, das man nicht noch einmal erwischt. Deshalb freue ich mich trotzdem über diesen Fang und zeige ihn, auch wenn das Bild nicht perfekt ist.

 

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Ilas,

total interessant! Dieses Foto ist es unbedingt wert, eingestellt zu werden – alleine schon wegen der tollen Bildaussage. So winzig kleine Milben an Blattläusen findet man nicht so häufig. Ich habe oft jahrelang keine gesehen – um sie dann plötzlich wieder in hoher Zahl in bestimmten Lauskolonien zu entdecken.

Bei diesem Foto ist es absolut nicht "tragisch", dass die Schärfe nicht voll auf dem Kopf der Laus liegt. Erstens ist dieser nach unten abgewandt. Und zum zweiten ist eindeutig erkennbar, dass es Dir als Bildautorin vor allem um die Abbildung der Milben ging.

Ich habe hier bei Makrotreff einen Post mit dem Thema Insekten und Milben erstellt, in dem ich mich ziemlich ausführlich mit diesem Thema beschäftigt habe. Ich stelle diese Foto von Dir in den Kommentarblock dieses Posts ein; es ist eine interessante Ergänzung zum Thema, weil es die Bandbreite des Lebens der Milben verdeutlicht. Bitte schaue Dir dies an, und solltest Du nicht einverstanden sein, gib mir bitte Bescheid. Dann werde ich Dein Foto in diesem Post sofort wieder herauslöschen.

Liebe Grüße

Roland

Profile picture for user Ilas
Makronist

Hallo Roland, 

dass dieses Bild mit in den Kommentarblock aufgenommen wird, freut mich riesig. Wie könnte ich da etwas gegen haben?

Ich habe noch einige andere, auch schöne Bilder von Weberknechten die mit Milben geplagt sind.

Vielleicht stelle ich die auch mal hier ein.

L.G. Astrid 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!