Mohnblüte im Stoppelfeld

Die Mohnblüte habe ich leicht abgeblendet belichtet, den Hintergrund mit offener Blende und beide Fotos in Lightroom zusammengefügt.

Grüße Klaus

Kommentare

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
MOD

Grüß Dich Klaus,

ich bin jetzt etwas innerlich zerrissen was Dein Bild angeht. Idee, Licht, Bildaufteilung, Hintergrund und Farben, alles vom Feinsten. was den Eindruck etwas trübt, ist die Sichtbarkeit der Blendenreihe an den Rändern der Blüte. Das ist jetzt kein echtes Drama, richtig vergrößern, und mit einem ganz kleinen und harten Stempel die Ränder nachbearbeiten und es sollte gut und nicht mehr zu sehen sein.
War die Blüte bei Offenblende wirklich nicht nutzbar?

Servus
Wolfgang

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
MOD

Grüß Dich Klaus,

das ist jetzt schon viel besser, ein wenig geht aber noch. Wenn man es sich ganz groß anschaut, könntest Du gerade auf der rechten Seite der Blüte noch etwas feinjustieren. Nicht falsch verstehen, wir reden hier nicht über den Gesamteindruck des Fotos, sondern wirklich über fitzelige Kleinarbeit. Ein Tipp noch, wenn ich solche Ränder bearbeite, sieht es am Schluss immer etwas nach "ausgeschnitten" aus Der harte Stempel erzeugt ja auch messerscharfe Kanten. Den Pinsel weicher stellen hilft auch nicht wirklich, das sieht man einfach. Was sich bewährt hat, ist, nach der Benutzung des harten Klonpinsels mit einem kleinen Weichzeichnerpinsel leicht über die Kanten zu gehen. Das Resultat ist dann meist richtig homogen. Ich klugscheiße hier gewaltig und bin mir darüber im Klaren, dass ich bei mir ganz ganz oft diese Sachen auch übersehe. Wenn Dir was auffällt, Feuer frei, ich brauche auch eure wache Augen um weiter zu kommen.

Servus
Wolfgang 

Profile picture for user IngaEdel
Makronist

Hallo Klaus,

da bin ich ganz bei Wolfgang. Wenn Du so zwei Bilder zusammenfügst, ist es echte Feinarbeit. Ich vergrößere immer sehr stark und nehme einen weichen Klonpinsel. Ich würde auch für das Hauptmotiv nicht mehr als eine Blende abblenden, sonst sieht es schnell unnatürlich aus.

Liebe Grüße

Inga

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!