Nacktschnecken-Yoga

Heute, mit nicht ganz offenen Augen, in der Morgensonne aufgenommen. 

Die Bilder sind alle leicht unscharf und teilweise über 10% beschnitten. Trotzdem habe ich sie eingestellt, da ich das Motiv lustig fand. 

Der Hintergrund ist in den Hochformaten zu unruhig, im Querformat geht es einigermaßen. ;-)

Kommentare

Profile picture for user Marny
Makronist

Hi Roland 

Liegst du wieder verdreht in der Botanik herum? Ich liege vollgestopft auf dem Sofa rum.Von Yoga also weit entfernt. Es macht sich durchaus bezahlt, wenn man viele Bilder in diversen Schrebergärten machen darf. Da gibt es immer irgendwas leckeres, dass man Geschenkt bekommt. Tomaten, Zucchini, Paprika, Salat.......... ;-)

Gruß Marny

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Marny,

Neid – das ist es, was ich in meinem Bauch fühle, wenn ich daran denke, was Du in Deinem Bauch fühlst :-)

Ich war wieder bei den Teichfröschen im Froschteich. Und da habe ich so ziemlich genau die gleichen Verrenkungen – ähm, Tschuldigung, Yoga-Übungen – gemacht wie Deine Schnecke. Mir blitzte zwischendurch ein paar Mal Dein Bild der yogatreibenden Schnecke durch den Geist. Dies half mir, nicht aufzugeben...

Lieber Gruß,

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!