nicht mehr ganz frische Blüte

Diese nicht mehr ganz frische Blüte (was es ist, weiß ich nicht) habe ich gestern im Brenzpark fotografiert. Es werden jetzt immer mehr Blüten die ihre besste Zeit hinter sich haben. Mir gefallen sie jedoch auch so.

Viele Grüße

Thomas

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Thomas,

ich finde dein Bild richtig gut, zeigt es uns doch die Vergänglichkeit.Die Schärfe hast du gut auf die vertrockneten Staubgefäße gelegt und darunter kann man schon die heranreifenden Samen erkennen.Neues Leben also. Die verwelkten Blütenblätter wirken wie Papier auf mich.Sehr wirkungsvoll ist  auch die noch frische lila Blüte in der Unschärfe. Ich finde die Farbgebung und Bildgestaltung recht ansprechend. Ein sehr schönes Spätsommer-Foto.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Roland
ADMIN

Ansichten einer Pflanze

Hallo Thomas,

ein gelungener Bildaufbau, tolles Licht und kräftige Farben.

Auch die Bildaussage gefällt mir gut. Du hebst die verblühende Blüte in den Rang des Hauptdarstellers, während die Vollblüte im Hintergrund ihren Platz bekommt. Ihr ist ihr Verblühen egal, sie schaut leicht nach rechts geneigt aus dem Bild heraus, wird jedoch graphisch durch die Hintergrund-Vollblüte im kräftigen Lila wieder zurückgezogen und damit im Bild gehalten. Dennoch ist die Aussage unmissverständlich:

"Ihr Menschen wollt immer nur Vollblüten! Ich als Pflanze kenne solche Einteilungen nicht. Für mich ist Blühen und Verblühen, Werden und Vergehen eins."

Ein klasse Bild mit einer tollen Symbolik.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!