Noch ein letztes Blatt mit dem Oreston

Mit dem Oreston und einer anderen Kamera kommen sofort andere Farben daher.

das 2. Foto ist rechts etwas beschnitten

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Sigi,

Bild 1 sieht richtig gut aus. Ich denke jeder Kameratyp ist vom Werk her  farblich anders abgestimmt. Du kannst das auch nur vergleichen, wenn alle Einstellungen bei beiden Kameras vollkommen identisch sind ,sowie auch die Aufnahmesituation mit dem Licht bei gleichem Objektiv. Roland weiß das sicher besser.

Liebe Grüße

Gabi

 

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Sigi,

wie Gabi oben schon sagt, müssen die Bedingungen exakt gleich sein, wenn man bestimmte Punkte miteinander vergleichen möchte. Hierzu gehört in hohem Maße auch die Farbwiedergabe eines Sensors. Ganz abgesehen von den werkseitig festgelegten Parametern gibt es ja auch noch eine ganze Menge individuelle Einstellungsmöglichkeiten an Kameras, die erstens verschieden eingestellt sein und zweitens von der Kameraelektronik unterschiedlich "interpretiert" werden können.

Man muss also erst einmal alles auf "neutral" – und damit meine ich wirklich wörtlich "neutral" – gestellt werden. Dann muss die Motivsituation exakt die gleiche sein. Hier darf sich insbesondere das Licht nicht ändern, was manchmal innerhalb von Sekunden passiert. Da muss man sehr aufpassen. Dann erst kann man – ganz vorsichtig – eine Aussage zu den Testobjekten (hier in diesem Fall die Kameras) machen :-).

Liebe Grüße 

Roland

Profile picture for user Sigi Weyrauch
Makronist

Hallo Roland,

ja zu diesem Thema haben wir schon ab und zu berichtet, nur besonders diese Kamera also die Canon 5D, mit der ich sehr gerne grad mit den Vintage Objektiven unterwegs bin, da fällt es mir tatsächlich mehrfach auf, dass da eine Farbkombi rauskommt die irgendwie typisch ist. Und demzufolge kam mir die Vermutung, dass es damit zusammenhängt, dass die 5D wesentlich älter ist vom Baujahr her als meine anderen Kameras, so denke ich ist die Weiterentwicklung der neueren Kameras der Grund dafür, dass eben grundsätzlich ein anderes Ergebnis rauskommt.Die Hersteller der Kameras müssen doch bestrebt sein mit jedem neuen Kameramodell was besseres zu bieten als das Vorgängermodell.

Bei den Objektiven ist es zum Glück ein Segen, dass wir mit den Oldis Fotos produzieren, die mit modernen Obis gar nicht möglich sind, also für mich ist es immer wieder spannend was im Vintage Blog vorgestellt wird, und es scheint ja kein Ende zu nehmen in der Vielfalt an Ideen der User hier.

Lieber Gruß Sigi

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!