Stacking Wespenkopf

Gestern habe ich eine tote Wespe im Treppenhaus gefunden, da dachte ich mir, Versuchs doch mal wieder mit dem Focusstacking.

Ich habe einen Makroschlitten, der bei einer Umdrehung den Schlitten 1mm vorwärtsschiebt. Diesen Schlitten habe ich mit einem Schrittmotor automatisiert. Die Steuerung des Schrittmotors habe ich selber gemacht.

Da Bild entstand aus 40 Einzelbilder.

Der Vorschub, also die Schrittlänge betrug 0,1mm

Ich habe ein 10x Mikroskop-Objektiv

Als Lichtquelle habe ich einen Zangenblitz auf niedrigster Stufe eingesetzt.

 

Eigentlich wollte ich den Bereich auf der linken Seite unterhalb des Fühlers auch noch freistellen, aber meine Versuche dies zu erledigen scheiterten :-(

 

 

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Thomas,

das ist ja mal richtig groß geworden. Zum Stacken und  der Beleuchtung kann ich dir leider nicht viel sagen. Da hoffe ich, dass das unser Stacking Fachmann hier im Forum, Thomas ( RheinPfalzNaturfoto,) übernehmen kann.

Einen schönen Sonntag wünscht dir

Gabi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!