Der Hexenmeister

Liebe Waldfreunde,

hier zeige ich Euch noch ein Portrait des Meisters der drei Hexenlehrlinge, äh Hexenröhrlinge, die verspeist wurden, bevor sie auf ihren Hexenbesen steigen konnten. Der Meister ist mit dem Cooke Kinic 1.5 abgelichtet und mit LR bearbeitet,

Auch er wurde standortoptimiert und fiel dem gleichen traurigen Schicksal zum Opfer ...

Liebe Grüße

Inga

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Ganz Klasse, Inga!

Ich mag dieses Obi besonders gerne und finde es immer wieder toll, wie du es verwendest.Hier ergibt sich auch wieder dieser Glaskugeleffekt .Dein Hintergrund ist fürt mich  sehr gelungen und  vom Feinsten. Bestimmt gehst du nochmal auf die Pirsch. Bin gespannt! :-)

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Mainecoon
Makronist

Hallo Inga,

du weißt ja, dass ein Kater den Großteil seiner Zeit mit Schlafen verbringt. Und ich war mal wieder in der Nacht unterwegs.

Nein, Löwen "schießen" kommt noch, und ich grübele, welches Makroobi mitkommen darf. Ich hoffe, dass ich auch schöne Makrofotos von dort mitbringen werde und nicht "nur" von meinen großen Verwandten. Mir wurde allerdings geraten, ich solle nicht versuchen, Großkatzen mit einem Makro aufzunehmen...

Viele Grüße

Mainecoon

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Mainecoon,

du könntest dich aber für Teilbereiche der Großkatze enrtscheiden. Krallen,Schwanzspitze oder Zähne würden sich hierfür anbieten. Am besten im Maßstab 5:1, damit man schön die Strukturen und Beläge erkennen kann. Im Schlafzustand sollte dies durchaus möglich sein. Hier würde sich als preiswerte Alterrnative ein Obi in Retrostellung anbieten . Du siehst, eine Makro im Busch ist die halbe Miete. *grins

Liebe Grüße

Gabi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!