Erste Bienen mit dem Lydith etwas gewagt

Sie sind doch wieder da und sogar in Vielzahl, meine Befürchtung für einen Rückgang traf zum Glück nicht ein. Die ersten Sonnentage haben die Bienen herausgelockt.

Mit dem Lydith vielleicht nicht unbedingt die beste Wahl.

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Sigi,

na siehst du. Sie haben dich nicht verlassen, sondern sind sogar in Vielzahl vorhanden. Das freut mich für dich. Bienchen mit dem Lydith bei Offenblende sind schon ein wenig gewagt, aber du hast es ganz gut gemeistert. Sogar im Flug hast du eine erwischt. Beim Lydith gefällt mir diese kleinperlige Zeichnung im Hintergrund immer sehr gut. Und seine Schärfe kann ganz beachtlich sein. Ein bischen ginge da noch bei deinen Bildern.

Ich wünsche dir einen schönen Abend, Sigi! Ja, und weiterhin viel Freude an deinen Bienchen! ;-)

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Rob
Makronist

Hallo Sigi,

wer nicht wagt, der nicht nicht gewinnt! Cool, dass du da auch Versuche startest. Ich fange gerade auch vermehrt damit an. Allerdings ist es wirklich genau so, wie es Roland beschrieben hat, nämlich extrem schwer.   Wissen, Übung und Glück müssen hier zusammentreffen. Der Hintergrund, die Brennweite, die Lichtstärke des Glases, die Komposition und das Licht. Alles muss beachtet werden. Und dann kommt noch die schmale Schärfe hinzu. Ich versuche immer, die Schärfe an den Augen als Ausschlusskriterium zu nehmen. Wenn keine Härchen (bei einer Honigbiene) im Auge zu erkennen ist, dann sortiere ich aus. 

Danke fürs Zeigen und viel Spass bei weiteren Versuchen!

Rob

Profile picture for user Sigi Weyrauch
Makronist

Hallo Rob,

du sagst es, wie es ist, und im Grunde meine ich, muss man bei der Vintage Fotografie einfach handwerklich lernen wie es geht. Ich war mit der analogen Fotografie nicht zugegen bzw. noch nicht dran interessiert, aber jetzt umso mehr. Mit den modernen Obis ist es natürlich komfortabler, aber seitdem es hier den Vintage Blog gibt, hab ich erst mal richtig die Details kapiert, weil du nämlich gezwungen bist die Einstellungen vorwiegend manuell vorzunehmen, und das macht die Sache so spannend.

Auch dir weiterhin gut Licht

Sigi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!