Forellen

Zu sehen sind hier etwa 2cm große Forellenbrütlinge in ihrem natürlichen Lebensraum. Wir setzen in unserem Gewässer keine fangfähigen Fische, sondern nur Eier in mit Kies befüllten Eimern ein, die wir dann nach etwa 4 Wochen öffnen. Wenn alles gut klappt, dann kommen diese schönen Fischchen raus, die sich dann in ihrer natürlichen Umgebung entwickeln können.

Fotografiert mit der Olympus Tough TG-3. Mit dem wasserdichten Gehäuse taucht man einfach unter die Wasseroberfläche und kann mit etwas Glück kleine Fische fangen :)

HG Stefan

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!