Glashaar-Widertonmoos (Polytrichum piliferum)

Hallo,

ich habe nochmal das Olympus 1,2/55 ausprobiert - an Moos - von oben - mit rausgedrehtem Helicoidadapter. Da wird es mit Blende 1,2 Freihand schwierig, die Schärfe zu setzen. Zumal ich bei meinen Versuchen so nebenbei gelernt habe, dass Mücken in dieser Jahreszeit das Moos in großer Zahl  als Rückzugsort lieben ...

Liebe Grüße

Ingo

 

Kommentare

Profile picture for user IngaEdel
Makronist

Hallo Ingo,

Nr. 1 ist ganz große klasse! Ein super Bild! Das Moos habe ich bisher immer verschmäht, aber offensichtlich kann es schön blühen und Du hast das richtige Objektiv gewählt, um sein Potential zu entlocken.

Liebe Grüße

Inga

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
MOD

Grüß Dich Ingo,

ich bin begeistert von dem ersten Bild. Es ist der Realität entrückt, Farben und Strukturen lösen sich auf und fügen sich wieder, auf wunderbare Weise, neu zusammen. Dem Auge hast Du einen Fixpunkt in sehr knapper Schärfe gegönnt, er bietet Halt und verstärkt damit den träumerischen Eindruck des Hintergrundes.

Servus
Wolfgang

Profile picture for user Ingo Heymer
Makronist

Danke für eure Rückmeldungen, freut mich!

Mir ging es ähnlich wie Inga: Zwar habe ich das Motiv nicht verschmäht (im Gegenteil, ich fand es schon lange sehr schön!), aber irgendwie ist es mir nie gelungen, die dem Moos innewohnenden Schönheit sichtbar zu machen. Hier eröffnete das Olympus- Obi einen neuen Weg...

Man könnte in diesem Fall vielleicht doch mal mit dem Stativ arbeiten, um den Abstand zum Motiv präzise einzustellen (kleine Veränderungen bewirken bei den gewählten Einstellungen erhebliche Unterschiede - deshalb auch die drei Bilder) und die Schärfe wirklich maximal punktgenau zu setzen. Dagegen sprich allerdings der Frühling, der sein Motiv- Füllhorn gerade über uns ausschüttet - und wer will jetzt schon an selbstgebastelte Sternchen-Weihnachtspostkarten denken :-)

Ach, und Wolfgang, wäre ich Profi-Fotograf, würde ich dich direkt engagieren. Dein Text macht alles gleich noch viel schöner - und vor allem wirkt ein einfach so gemachtes Bild plötzlich unglaublich durchdacht! *grins*

Liebe Grüße

Ingo

Profile picture for user Erich Müller

Das herrliche Olympus OM 1.2/55, ein Oldie vom Feinsten.

Hallo Ingo,

sehr schöne Fotomalerei, der Schwung des Pinsels echt krass!
Foto 1 ist klasse getroffen, die leuchtende Blüte als Mittelpunkt, umrahmt von den anderen Blüten in der Unschärfe, die Bubbles nicht nur Rund, sondern auch spitz, blattförmig. So habe ich das auf meinen Bildern mit dem OM noch nicht gehabt.
Foto 2 ist ein bisschen unruhig, zeigt aber die Blüten wie sie aussehen.
Foto 3 lässt die Blüten von innen her leuchten, strahlen, echt Sahne.

Lieber Gruß

Erich

Profile picture for user Petros
Makronist

Toll!!!

Schade, dass ich jetzt über das famose 3er set von Dir gestolpert bin, Ingo.

Schöner Pfingstausklang nachdem auch die Sonne hier im Ruhrpott nach viel Regen wieder erstrahlt. Passend zu Deinen Gemälden.

Glückauf

Uli

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!