Krokus - Cooke Kinic 25mm f/1,5

Es sind gerade schon die düsteren Tage im Jahr, jedoch ist in knapp 1 Monat bereits Sonnenwende. Bei der Durchsicht von Bildern aus diesem Jahr ist mir dieser Krokus-Versuch aus dem späten Februar in die Hände gefallen. Ich dachte, ich zeige einfach mal (mit einer jahreszeitlichen Themaverfehlung) etwas Frühlingslicht.

1/1600s, f/1,5, ISO100, 2 x 5mm Zwischenring, Beschnitt auf 5:4 + minimal reingezogen

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Rob,

das ist aber eine sehr schöne Idee uns mit einem so hübschen Krokus zu beglücken. Ach, wenn es doch nur schon Frühling wär. Ganz weich hast Du ihn gezeichnet und in sein Umfeld eingebettet. Was doch ein solcher Farbtupfer erfreuen kann. Danke für`s Zeigen.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user SoWie

Guten Abend Rob,

auch ich finde deinen Krokus ganz wunderbar. Genau die richtige Dosis aus Schärfe und Weichheit. Und einen Farbtupfer können wir bei dem trüben Wetter gut gebrauchen. 
einen schönen Abend und 

viele Grüße 

SoWie

 

Profile picture for user SoWie

Hallo Rob, 

WieSo eigentlich SoWie? :-)) der war gut. Ist eine Verbindung von Vor- und Zunahme. Du darfst auch Sonja sagen/ schreiben.

Ich werde jetzt auch mal meine Blumenbilder ansehen. Sonne ist bei uns im Moment seeehr sparsam. 

Einen schönen Abend und

Liebe  Grüße aus dem Landkreis Regensburg 

Sonja 

Profile picture for user Rob
Makronist

Danke für die nette Antwort! Mir ist natürlich auch ein Pseudonym sowie SoWie recht, aber danke für die Klärung. Dann hoffe ich, dass du auch Freude an der Durchsicht deiner Blumenbildern hast. Manchmal ist ansehen und dann doch nicht bearbeiten ja auch schön... aber natürlich wollen wir was sehen ;-)

Liebe Grüße

Rob

Profile picture for user Apfelkern
Makronist

Hallo Rob,

mir gefällt Deine verträumte Blüte auch sehr gut. Die Blattspitzen am unteren linken Rand hätte ich vielleicht versucht wegzubiegen oder notfalls nachträglich retuschelt. Bei dem Gelb im Hintergrund links bin mir nicht sicher. Mein Blick wird davon angezogen und pendelt zwischen den scharfen Staubgefäßen und dem gelben Fleck hin und her. Vielen Dank für den schönen Farbtupfer im Novembernieselregengrau.

Der Apfelkern

 

Profile picture for user Rob
Makronist

Hallo Apfelkern,

vielen Dank fürs Drüberschauen! Links unten habe ich zart Kontraste und Schärfe in den Strukturen runtergezogen. Da ich nur eine erweiterte Rawentwicklung mache und keinerlei Programme wie Photoshop zusätzlich anwende, ist ein "Wegbiegen" für mich leider nicht möglich. Vielleicht hätte ich aber die Strukturen noch mehr glatt bügeln sollen. Der gelbe Fleck kommt durch eine Winterlings-Blüte, die auch in diesem Habitat wohnt. Mir gefiel der Farbkontrast und die Andeutung einer weiteren typischen Frühblüher-Pflanze ganz gut. Aber du hast Recht, dass hier auch die Aufmerksamkeit hin will und von den wichtigeren Staubgefäßen ablenkt.

Danke für den Input & schöne Grüße

Rob

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!