Trioplan 2.8/100mm mit Zwischenring

Bei der Bezeichnung "Igelfliege" bin ich mir nicht ganz sicher, was jemand was genaueres?

Aufgenommen mit f2.8  10% Beschnitt

Kommentare

Profile picture for user Flora1958

Hallo Lutz,

hier fasziniert mich dieses Licht und der Hintergrund unheimlich. Ich finde es sehr schön und gelungen.Dazu noch die super Schärfe! Ich würde es vielleicht noch  einen minimalen Schritt aufhellen. Aber es ist wirklich bezaubernd!

LG Gabi

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Lutz,

der Name Igelfliege ist ein etwas missglücktes Ergebnis einer deutschen Namensfindung. Hiermit versucht man, das stachelige Aussehen der Raupenfliege Tachina fera zu beschreiben.

Das ist insofern etwas unglücklich, als dass die weitaus meisten Raupenfliegen eine recht starke Behaarung bis starre Beborstung aufweisen. Somit ist es also wenig sinnvoll, eine davon herauszugreifen und dann Igelfliege zu nennen.

Und so kommt es, dass die von Dir fotografierte, borstige Fliege zwar eine Raupenfliege, nicht aber Tachina fera ist. Welche der vielen Raupenfliegenarten Du nun erwischt hast, ist anhand Deines Fotos unmöglich näher zu bestimmen.

Zum Foto: Bei diesem Bild kommt sehr schön die Abbildungscharakteristik des Trioplan 100 zur Geltung. Blende 2.8 macht´s möglich :-). Allerdings würde ich das Bild etwas aufhellen sowie die Kontraste leicht anheben. Dadurch wird es brillanter werden.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!