Vergänglichkeit und Neubeginn

Nach einigen Tagen Abwesenheit – ich war auf einer kleinen Vortrags-Tour – bin ich seit vergangener Nacht wieder zurück und finde eine Menge tolle Bildeinstellungen hier bei Makrotreff. Ich habe bereits gesehen, dass sie hervorragend kommentiert wurden. Ich werde sie mir einzeln ansehen und gegebenenfalls den einen oder anderen Kommentar zusätzlich anfügen. Sollten Top-Fotos dabei sein, werde ich sie in unsere Top-Galerie verschieben.

Seit wenigen Tagen ist der Goldene Herbst in vollem Gange. Beschienen von einer tiefen Sonne zeigen sich insbesondere Bäume und Sträucher in bestem Licht und in spektakulären Farben. Ich war gespannt, wie dieses Jahr die Herbstfärbung ausfallen wird; haben doch die meisten unserer Bäume und Sträucher aufgrund der starken Trockenheit den gesamten Sommer über viele ihrer Blätter bereits abgeworfen oder zumindest vorzeitig von der Nährstoff- und Wasserversorgung abgekoppelt, sodass sie vorzeitig braun wurden. Ich bin ein wenig überrascht, dass dennoch einige sehr schöne Verfärbungen zu sehen sind.

Zur Anregung stelle ich ein Bild eines sich verfärbenden Rotbuchenblattes ein, zusammen mit einer frischen Knospe. Dieses Foto entstand vor zwei Tagen. Ich verwendete ein extrem lichtstarkes Objektiv von 1974, das Olympus Zuiko 1.2/55mm. Mit dieser fantastischen Linse habe ich bei Offenblende den Fokus auf die Farben und den kreisförmigen Schwung der Außenlinien von Knospe und Blatt gelegt, die sich im Hintergrund widerspiegeln (Bokeh!) – Symbole für den immer währenden Kreislauf der Jahreszeiten, von Werden und Vergehen, von Vergänglichkeit und Neubeginn. Das Blatt der Rotbuche verfärbt sich, befindet sich kurz vor dem Abwurf. Die Verfärbung entsteht durch das Herausziehen von verschiedenen Stoffen aus dem Blatt, die in der Rinde der Rotbuche eingelagert und beim Neuaustrieb im kommenden Frühjahr wieder verwendet werden. Dadurch verändert sich die Stoffzusammensetzung im Blatt, wodurch sich wiederum die Lichtreflexion und damit die Farbe ändert.
Und die neu treibende Knospe schiebt sich zwischen Ast und Blattachse des alten Blattes, sodass dieses abfällt. Die Rotbuche bereitet also bereits während der Vergänglichkeit des Herbstes den Neubeginn vor.

Ich freue mich auf weitere tolle Herbstfotos, sowohl als klassische Makrofotos als auch im Makro-Vintage-Look!

Viele Grüße,

Roland

 

Kommentare

Profile picture for user Flora1958

Guten Morgen, Roland!

Schön, dass du wieder zurück bist!

Dir ist schon klar, dass du mit deiner Einstellung weiter unsere Vintage-Sucht anbkurbelst und wir bald nicht mehr für Alltagstätigkeiten zu Hause zur Verfügung stehen werden. :-)))

Wünsche dir eine schöne Woche!

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Lutz Sternberg
Makronist

Hallo Roland

Ein tolles Bild mit einer tollen Linse lieferst du hier ab. Alles super harmonisch und einen tollen Kommentar dazu.

Mein 1.2 ist noch auf dem Weg zu mir, freu mich schon es ausprobieren zu können.

Gruß Lutz

Profile picture for user Sigi Weyrauch

Hallo Roland,

eigentlich schade dass so fein farblich abgestimmte Motive von dir nicht öfter hier im Blog zu sehen sind, das würde der Geschichte doch vollends den letzten Kick geben.

Danke für die Anregung zur Motivgestaltung

viele Grüße Sigi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!