Winter im Moor

Hallo!

Die vertrockneten Gräser kringeln auch im Winter. Gestern war ich im "Schwarzen Moor", einem kleinen Naturschutzgebiet, in welches sich auch in diesen Zeiten selten jemand verirrt. Und wenn doch, dann nur kurz. Auf den ersten Blick: Nix zu gucken - und tschüss.

Aaaaber: Für Makronist*innen auch jetzt ein Paradies! "Würstle", wie Inga sie nennt (Haseljungs), Moose, Flechten - und meine "Kringelgräser". Die faszinieren mich fotografisch ungemein, aber ich bekomme sie immer noch nicht so gebändigt, wie ich mir das vorstelle. Und das Cyclop will mir immer davongaloppieren...

Ein paar Bilder stelle ich mal ein (als Anregung?). Zufrieden bin ich damit noch nicht, aber vielleicht wird´s ja morgen was: Angesagt sind 20° und schönes Wetter - und es ist Wochenende, juhu! Und das wohl in großen Teilen der Republik. Ich ahne schon, was viele von euch morgen machen :-) 

Liebe Grüße

Ingo

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!