Dezember verblühter Strauch

Offenblende und Zwischenring 11mm mit dem Meyer Lydith 3.5

ohne Beschnitt

bewölkter Himmel

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Sigi,

dieses Foto verfügt über ein sehr schönes Bokeh. Die Pflanzenteile (ich glaube, das sind die Fruchtstände einer Distel, oder?) im Hintergrund werden durch das Lydith mit Offenblende wie gemalt wiedergegeben. Das sieht richtig toll aus.

Auch die Bildaufteilung ist sehr harmonisch und dadurch ansprechend: Das Hauptmotiv – die in der Schärfe befindliche "Fruchtkugel" in der Bildmitte – wird rechts umrandet vom Pflanzenstängel und weiteren Pflanzenteilen, die, wie gesagt, sehr schön gezeichnet sind.

Einzig die Schärfentiefe ist für dieses recht kugelige (also ziemlich dreidimensionale) Hauptmotiv etwas gering. Sie ist ein wenig zu schmal und deckt damit nur wenige Pflanzenteile ab. Dies sieht man aber nur, wenn man genauer hinschaut.

Ansonsten ein tolles Foto!

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Profile picture for user Flora1958
MOD

 

Hallo Sigi!

Mir gefällt es auch sehr gut! Einen tollen Hintergrund hast du hier gezaubert.Hier stört mich die mittige Position des Hauptmotivs überhaupt nicht, weil das von der im Hintergrund abgebildeten Distel wieder aufgefangen wird!

Super!

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Sigi Weyrauch

Hallo Roland und hallo Gabi,

ja ich denke mal Distel war das wohl, die stand in einer umzäunten Kuhweide, ich war auch nicht ganz sicher ob mit oder ohne Zwischenring, eigentlich sollte man da am besten mit Stativ unterwegs sein, wer macht denn sowas?

Roland mich wundert deine Aussage "Hintergrund wie gemalt" so hätte ich das eher nicht angenommen, weil das doch mehr einfarbig rüberkommt.

Danke für eure Sichtung

viele Grüße Sigi

 

Profile picture for user Roland
ADMIN

Zauber der Altglas-Fotografie

Hallo Sigi,

das Malen ist nicht an heftige, wilde Farben gebunden. Du kannst knallbunt malen, aber natürlich auch nur mit Grautönen.

Ein anderes, weiteres Kriterium beim Malen sind die Strukturen. Wie wird eine Halm dargestellt? Wie ein Blatt? Im Bild oben: Wie wird der Stängel und der Distelkopf im Hintergrund rechts neben dem Hauptmotiv "gezeichnet" – ganz unabhängig von der Farbe? Schaue Dir genau die Linien und Flächen dieser unscharfen Wiedergabe an: Diese Strukturen sehen aus, als seine sie gemalt; sie könnten auch mit einem Pinsel gezogen worden sein.

Diese Wiedergabecharakteristik ist es unter anderem, die wir mit Malen mit der Kamera bezeichnen. Und genau diese (oder natürlich viele ähnliche andere von anderen Vintage-Objektiven) Art der Wiedergabe von insbesondere unscharfen Bereichen bleibt den Vintage-Objektiven vorbehalten. Sie lässt sich mit modernen Linsen und auch mittels Bildbearbeitung nicht vergleichbar erzeugen.

Hier ruht der Zauber der Altglas-Fotografie. Hierin spiegelt sich das Kreativitätspotential des Vintage-Makronisten.

Lieber Gruß,

Roland

Profile picture for user Roland
ADMIN

Ja, Sigi, unbedingt! Es ist völlig normal, dass man mit der Zeit immer mehr sowohl Wissen als auch Gefühl für so eine Sache entwickelt. Und dieses Bild hier von der Distel zeigt ja, in welche Richtung es geht. Viele Kriterien passen – und der weiteren Entwicklung geben wir Zeit :-).

Ich wünsche Dir weiterhin so viel Freude an dieser Art der Fotografie.

Lieber Gruß,

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!