Altglas-Pilze

Cyclop , 85 mm, F 1,5 ( leider in der Kamera vergessen umzustellen)

Kommentare

Profile picture for user Mainecoon
Makronist

... was aber der Qualität des Fotos keinen Abbruch tut, meine Liebe!

Mal wieder ein exzellentes Foto von dir mit genau der richtigen Ausgewogenheit von Unschärfe und Schärfe, Hauptmotiv und Hintergrund, Farbe... Ich ertappte mich dabei, in den Pilz hineinbeißen zu wollen, weil er mich an die glasierten Lebkuchen erinnert.

Dein nächstes Top-Foto, wie ich finde!

Viele Grüße

Mainecoon

Profile picture for user Marion
Makronist

Wunderschön ! So ein richtiger Märchenwald-Pilz ! Weißt du evtl noch mit welcher Blende der Pilz aufgenommen wurde ?

Ich  habe das das Helios 40-2 85/1.5, was ja wohl dem Cyclop sehr ähnlich ist und habe bei Offenblende eigentlich noch nie was halbwegs Vernünftiges hinbekommen- von daher würde mich jetzt die Blende hier mal interessieren.

LG

Profile picture for user Roland
ADMIN

Cyclop und Helios 40-2

Hallo Marion,

das Cyclop hat keinen Blendenring, ist also immer nur in voller Öffnung einsetzbar. Es stammt von einem russischen Nachtsichtgerät. Da ist es natürlich wenig sinnvoll, eine Blende einzubauen, die dann (nachts) das Licht drosselt :-). Deshalb also immer volle Pulle – was ja auch sinnvoll ist bei der Vintage-Fotografie.

Ich habe auch das Helios 40-2 1.5/85mm – und in der Tat liegen die beiden hinsichtlich ihrer Abbildungscharakteristik sehr nahe zusammen, sind fast identisch oder sogar identisch. Ich habe hier sehr konkrete und harte Vergleiche angestellt, wollte es wissen :-).

Wenn Dein Helios 40-2 bei Offenblende keine zufrieden stellende Schärfe aufweist (obwohl dieser Begriff sehr relativ ist – insbesondere bei der Vintage-Makrofotografie), dann deutet das darauf hin, dass damit irgendetwas nicht in Ordnung ist. Denn eigentlich ist es selbst bei Offenblende erstaunlich scharf – genau wie das Cyclop. Schaue Dir hierzu die doppelseitigen Abbildungen in der MAKROFOTO Nr.7 (Reportage zur Vintage-Makrofotografie) an, da siehst Du, was offenblendig an Schärfe möglich ist und auch sein sollte.

Aber bei diesen alten Dingern muss man wirklich aufpassen, was man da kauft. Die haben halt schon einige Jahrzehnte z.T. abenteuerlichstes Leben hinter sich. Und beim Cyclop gibt es sogar mehrere Versionen, von denen man bis auf eine bestimmte – und um die geht es hier – alle vergessen kann. Sie sind völlig anders, teilweise deutlich schlechter, teilweise sogar nicht adaptierbar (sehen aber alle sehr ähnlich aus!).

Aus diesem Grund stelle ich beim Vintage-Makro-Workshop so viele Vintage-Objektive zum Arbeiten (und auch teilweise zum Erwerb) zur Verfügung. Will man ernsthaft und vergleichend auf hohem Niveau arbeiten, muss man diesen Faktor ausschließen. Alles andere frustet gewaltig.

Lieber Gruß,

Roland

Profile picture for user Roland
ADMIN

Nachschlag zu

Cyclop und Helios 40-2

Übrigens: Das Cyclop ist auch kleiner, schlanker und leichter als das Helios 40-2, das ja ein richtiger Türstopper ist. Dies liegt an der reduzierten Mechanik im Inneren der Cyclops begründet. Die gesamte Blendenmechanik fällt ja weg.

Lieber Gruß,

Roland

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
Makronist

Grüß Dich Gabi,
Du gehst auch unter die Pilzler? Vorsicht, hat Suchtpotential! Deine Altglasversion des Rotfußröhrlings ist Dir wunderbar gelungen. Ich habe heute auch ein paar Perlpilze gefunden, war aber mit dem ganz falschen Glas unterwegs (MP-E) Dafür waren sie einfach zu groß.


Neben dem Schleimpilzbild habe ich noch einen Hexenschuss mit nach Hause gebracht. Wie sagt der Cop im Film? " Ich werde zu alt für den Scheiß" :-)

Servus
Wolfgang

 

Profile picture for user Flora1958
MOD

 

Hallo Wolfgang, war ein Zufallsfund. Danke für deine Bestimmung. Mainecoon wollte ihn schon als Lebkuchen verspeisen.

Ach quatsch, zu alt wird man nie zum Fotografieren.Aber Hexenschuß ist doof. Dann wünsche ich dir mal gute Besserung und drücke die Daumen , dass du bald wieder Schleimer mit nach Hause bringen kannst. Einer muß den Job ja machen.....;-)

Liebe Grüße

Gabi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!