der Rüsselkäfer

Dieses Bild wurde mit einem Müller - Objektiv E Plan 10x/ 0.10 ∞/0.17 für biologisches Mikroskop gemacht.

Die Vergrößerrung ist 10:1, es wurden 115 Bilder gemachtund gestackt .

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Jens71,

das ist eine ordentliche Vergrößerung! Und dazu ein Stack mit ordentlich vielen Einzelfotos!

Ich gehe mal davon aus, dass sich der Geist dieses kleinen Bursches im Jenseits befindet. Zumindest sieht er so aus, als sei er - hoffentlich friedlich - in den ewigen Jagdgründen der vereinigten Rüssler :-)

Farblich ist das Foto fast schon eine Herausforderung: Brauner Käfer vor braunem Hintergrund. Diese gesamte "Umfeldinformation" (wahrscheinlich "geistlose", tote Käferhülle, braune Farbe) macht das Foto natürlich nicht zu einem Hingucker, aber ich denke, das ist auch nicht gewollt. Hier geht´s mehr um die Technik.

Tja, wenn auch sehr viel vom Käfer bei dieser enormen Vergrößerung infolge der 115 Einzelbilder in der Schärfenebene liegt, leider ist die Berechnung dieses Stacks doch an vielen Stellen recht unsauber - zumindest an einigen auffälligen Bereichen, die ich bei Deiner geringen Einstellgröße erkennen kann. Bitte beachte bei den nächsten Bildeinstellungen unsere Hinweise zum Foto-Upload, insbesondere hier hinsichtlich der Mindest-Einstellgröße der Fotos. Ich will ja aufgrund von Miniatur-Einstellungen bei Riesen-Vergrößerungen keinen Mumpitz reden :-).

Zurück zum Stack: An mehreren Bereichen hat die zusammenführende Software "unsauber" gearbeitet. Beispielstellen hierfür sind die zu stark gesofteten Bereiche rechts und vor allem links neben der unteren Rüsselhälfte, am rechten Fühler oder an der Stelle, wo der Käfer den rechten Bildrand berührt. Letzteres könnte auch aufgrund von "unsauberen" Schärfeschichten, also nicht exakte Einzelfoto-Erstellung, entstanden sein. Aber wie gesagt, das kann ich nicht genau sagen bei dieser Miniatur-Einstellung.

Was bleibt: die Faszination der Details eines solch kleinen Tiers.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!