Fliege

f2,8

iso100

1/250s

kein Blitz

aus der Hand

Canon 20D

Kommentare

Profile picture for user Chris Tine

Hallo Ralf,

Deine Fliege hast du mit ganz offener Blende aufgenommen. Dadurch hattest du genug Licht gehabt um diese Aufnahme auch ohne Blitz gut machen zu können, das verstehe ich gut. Allerdings ist die Fliege dadurch überwiegend sehr unscharf geworden, aber ich denke du hast das gesehen und es war so gewollt. Aber die Facetten Augen hätten trotzdem noch etwas sichtbarer sein können, das wäre viel besser gewesen.

Die Augen sind der Spiegel der Seele sagt man und das ist bei Insekten genauso. Dahin schaut man zuerst.

In wieweit das Foto beschnitten ist kann ich nur vermuten, denn bei einer Kantenlänge von 2000 X 1333 PX wenn das Foto von dir nicht extra zum Einstellen so verkleinert worden ist, dürfe das wenn man von einer normalen Seitenlänge von 3.504 × 2.336 Pixel deiner Kamera ausgeht schon etwas ausmachen.

Das heißt dann hättest du von diesem Abstand der Fliege also von weiter weg, wie ich bei der Aufnahme vermute mindestens die Blende 5.6 gebraucht um sicherzugehen das sie einigermaßen scharf sein wird.

Bei ganz nahen Abstand 1:1, wie es hier jetzt aber nur rein optisch aussieht wenn es also unbeschnitten wäre, hättest Du dann schon die Blende 11 gebraucht. Allerdings aber auch dazu viel mehr Licht.

Was mir gut gefällt ist unten der Verlauf im Foto wo die Fliege mit ihren Füßen drauf steht. Ich mag solche Verlaufs Linien ganz gerne.

Als Bildformat würde sich hier sicher ein 16:9 sehr gut eignen, wobei die Fliege schon von links gesehen jetzt schon schön links im bild sitzt. Man bräuchte also nur noch von der Höhe etwas für das 16:9 Format wegzuschneiden.

Liebe Grüße

Christine :-)

 

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Ralf,

wieder mal ein super interessantes Foto!

Ja, wie oben schon beschrieben, ist die Schärfentiefe (viel zu) gering. Aber: Du hast die Fliege so in Szene gesetzt, dass eine völlig eigene Wirkung entsteht.

  • Die Perspektive ist extrem flach, mit viel Raum hinter der Fliege – tolle Wirkung!
  • Die super schmale Schärfeebene liegt ganz exakt auf der Vorderseite (zur Kamera gewandten Seite) der Fliege, und dort vor allem auch auf dem hellen Hinterleibsfleck mit seinen Haaren sowie den großen Borstenhaaren auf dem Thorax (Brust) – hell und Haare ziehen das Betrachterauge an.
  • Der super schmale Schärfestreifen auf dem Boden in Verbindung mit der darin hockenden Fliege sorgt für einen sehr auffälligen, ansprechenden Bildaufbau.
  • Das Licht im Foto ist extrem weich – und hat damit eine äußerst ansprechende Wirkung.
  • Das Foto ist perfekt nachbearbeitet.

Damit ist dieses Foto in meinen Augen hervorragend gelungen. Hier liegt hinsichtlich einer "eigentlich notwendigen" Schärfentiefe ein klassischer Regelbruch vor – ein gekonnter Regelbruch!

(Ich gehe mal davon aus, dass Du das alles mit vollem Makrofotografen-Bewusstsein so gemacht hast.)

Deshalb: GRATULATION zu diesem außergewöhnlichen, mutigen Bild!

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Profile picture for user Ralf Markert

vielen Dank für eure Zeit und eure Meinung. Auch dieses Bild habe ich aus meinem Archiv geholt (die original RAW-Datei) und habe sie nach heutigen Kenntnissen bearbeitet.

Das Bild ist nicht geschnitten....nur verkleinert.

Ich hoffe ich habe bald mal wieder die Gelegenheit und die Zeit ein paar aktuelle Macros  zu machen. Möchte es mal ausprobieren ein Objektiv falsch herum zu nutzen....;)

Sagt mal.....ich lese hier immer "nur" Kommentare von euch Admins.....geben die User hier keine Kommentare ab.....ist das nicht gewünscht?

 

Lieben Dank nochmal

Gruß

Ralf

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Ralf,

na, bin mal gespannt, was bei dem "falsch herum genutzten Objektiv" dann rauskommt :-)?

Logo sind hier auch Kommentare jeglicher User willkommen. Der ein oder andere macht dies auch. Ich bin der einzige "Admin", der die Bildbesprechungen macht. Und wenn ich Mal Urlaub davon brauche, dann übernimmt Valentin.

Aber Du hast schon Recht. Es "dürfen" sich auch gerne mehr User bei den Besprechungen beteiligen. Würden wir auch begrüßen...

Lieber Gruß,

Roland

Profile picture for user Chris Tine

Hallo Ralf,

Ich bin Userin hier und kein Admin, aber ich bin gerade auf dem Weg mein Hobby zum Beruf zu machen.
Ich interessiere mich sehr für die Fotografie insbesondere für die Naturfotografie und alles was damit zu tun hat. Ich mache das sehr gerne und helfe anderen gerne weiter. Für mich ist das auch nochmal so eine Art Festigung für das wissen was ich mir mittlerweile schon angeeignet habe und ich freue mich auch zu lesen dass das Kommentieren hier sehr begrüßt wird. Danke Roland, Danke Valentin!

Ich nehme mir gerne die Zeit dafür und wenn ich hier etwas Kommentiere so mache ich das selbstverständlich nach meinem besten Wissen und versuche auch nur Tipps zu geben die ich selber sehr hilfreich finden würde.
Ich rate auch anderen Usern dazu, denn dann kann einer vom anderen mit Sicherheit auch noch so einiges lernen.

Liebe Grüße

Christine

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!