Hortensie Detail

Hortensien, die es in einer grossen Vielfalt gibt, bieten interessante Einblicke und Details. Hier ein Close-up einer Hydrangea serrata 'Bluebird' - Teller-Hortensie.

Für Interessenten von Foto Technik, dieses Bild wurde mit einer Sony A7RIII und einem alten, eher seltenen Makroobjektiv gemacht, einem Kern Macro-Switar 1,8/50mm. Leicht abgeblendet bei 2,8 wird die Optik sehr scharf und entledigt sich der leichten sphärischen Aberrationen, die offenblendig auch zauberhafte Stimmungsbilder zeichnen können, eine sehr vielseitig einsetzbare Optik also.

Die Firma Kern/Paillard ist eher im Segment der Filmkamera Objektive bekannt und hat vorallendingen mit deren 16mm C-Mount Objektiven Weltruhm erlangt. Schweizer Präzision höchster Güte. Das hier verwendete Objektiv wurde ursprünglich für eine Alpa Reflex Kleinbildkamera gebaut und von mir dank bereits erhältlichen (bezahlbaren) Alpa Adaptern an E-Mount eingesetzt.

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Adrian

gerne schließe ich mich  meinen Vorschreibern an. Ein wirklich sehr schönes Bild der Hortensien-Blüte. Wieder klasse in allen Bereichen.Wirkung, Schärfe,Bildaufbau. Ja, und diese Obis, die du benutzt......vom Feinsten !Immer wieder hochinteressant.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Marion
Makronist

Dieses alte Objektiv bildet anscheinend wirklich sehr scharf ab und hat trotzdem ein schönes Bokeh- gefällt mir !

Die Blütenform der Hortensie finde ich auch interessant mit den kleinen Zacken !

Profile picture for user Adrian Scheel
Makronist

Hallo Marion, damals sehr hochwertige, scharfe Optiken sind im Laufe der Jahre nicht "unschärfer" geworden. Die Fotoindustrie will uns halt immer weismachen, dass nur die aktuelle Linsen das Non Plus Ultra sind. In manchen Disziplinen können sie jedoch mit alten Linsen nicht standhalten zb was eine individuelle Abbildungscharakteristik angeht. Da sind moderne Optiken einfach zu beliebig, halt bunt und scharf. Im Bild oben wollte ich zeigen, dass die alten Linsen nicht nur "Charakter" und "Bokehzauber" liefern, sondern leicht abgeblendet ebenfalls sehr scharf und kontrastreich sein können und sich nicht verstecken müssen.

Wünsche Dir einen schönen Tag

Gruss

Adrian

Profile picture for user Mainecoon
Makronist

Hallo Adrian,

ein Schätzchen, dass dir lieb und teuer geworden sein muss. Andererseits, wenn man dafür quasi zwei hochwertige Objektive in einem bekommt... Ein wirklich scharfes Teil, das mir gut gefällt. Und das Foto natürlich auch ;-)

Viele Grüße

Mainecoon

Profile picture for user Adrian Scheel
Makronist

Hallo Maincoon

Es wird wohl noch teuer werden, wenn ich mich dazu entschliessen sollte es zu kaufen ;-) Teuer ist ja relativ, da die Dinger im Wert steigen, anders wie zb bei einem hochwertigen Smartphone mit ähnlichem Anschaffungspreis, welches aber in 2 Jahren wohl nicht mal mehr die Hälfte wert sein wird. Ähnlich dürfte es sich wohl bei modernen AF Linsen verhalten, die nach einen paar Jahren kaputt sind, wenn die Elektronik streikt. Wenn ich also die Wahl habe, zahle ich lieber deutlich mehr für ein unkaputtbares, vollmechanisches Objektiv aus den 60er Jahren wie meine sauer verdienten Moneten in modernen, plastikummantelten Fernost Optikplunder zu investieren ;-) 

Hab natürlich trotzdem ein paar neue Linsen hier rumfahren, manchmal geht es einfach nicht ohne :-)

Herzliche Grüsse

Adrian 

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Adrian,

ein tolles und interessantes Bildbeispiel mit einem sehr interessanten Objektiv. Das Macro Switar ist ein sehr edles Objektiv; das war es früher und das ist es auch heute noch. Danke für diese Bildeinstellung.

Lieber Gruß,

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!