im Landeanflug

Eigentlich wollte ich nur die Biene ablichten, das 2. Insekt wollte wohl unbedingt mit ins Bild.

Kommentare

Profile picture for user Chris Tine

Hallo Klaus, 

deine Biene finde ich sieht wirklich sehr gut aus, aber ich denke auch du hast das Foto sicher von etwas weiterem Abstand aufgenommen und es dann etwas stärker beschnitten. Das nehme ich stark an wegen der offene Blende von 3.2 sonst wäre sie bei diesem Abbildungsmaßtab normalerweise gar nicht so scharf geworden und du hättest Blende 11 dafür gebraucht.

Die Senfblüten Blätter der Pflanze sind teilweise sehr unscharf und die Pflanze ist sehr nah und groß vom Abstand her auf dem Bild. Dadurch fällt das ganze sehr auf. Falls du das Foto wirklich ziemlich viel beschnitten hast und unten am Bildrand aber noch genügend Platz bei dem Original RAW übrig ist würde ich das Foto etwas weniger beschneiden damit die Blüte mit der Biene etwas weiter hoch ins Bild rutscht, also alles insgesamt etwas kleiner drauf ist und die Biene ein stück weiter oben Links sitzt, so das die obere Biene aber noch mit auf das Bild passt, wie unten. 

Dann ist die Wirkung der unscharfen Blütenblätter vielleicht nicht ganz so stark wahrzunehmen und ausgeprägt. Das vordere unscharfe gelbe Blütenblatt direkt in der Nähe von dem Bienenkopf ist das Hauptproblem, das fällt gleich ins Auge, die unteren Pflanzenteile auch etwas, aber ich finde nicht ganz so stark wie das obere gelbe.

Also falls unten noch an der Senfpflanze die Stiele auf dem Original RAW etwas länger sind, würde ich das Foto von unten her schon von der Höhe nochmal verlängern und in der gleichen Breite wie ich unten angehängt habe fortführen. Unten ist es jetzt im 6:5 Format beschnitten und so wäre es falls sich das Foto von der Höhe verlängern lässt je nach dem eventuell ein etwas breiteres Hochformat. Oder Alternativ dann so wie unten im 6:5. Beim unteren neuen beschnitt sind die Pflanzen sowie die Bienen jetzt in der Drittelregel besser mit eingebunden.

Aber der Landeanflug ist Dir doch wirklich sehr gut gelungen und das ist auch schon mal sehr viel wert!

Liebe Grüße

Christine :-)

Alternative oder alternativ von der Höhe noch verlängern. 

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Klaus,

dieses Foto ist ausgesprochen gut gelungen. Es verfügt über eine tolle "Doppel-Wirkung": Die seitlich anfliegende Honigbiene "belässt" den Betrachter als Beobachter vor dem Bild, die nach hinten wegfliegende Fliege zieht in ins Bild (in den Bildhintergrund) hinein. Damit bekommt das Bild eine sehr hohe Aussagedichte mit toller Wirkung, weil beides in inhaltlichem Zusammenhang zu stehen scheint: Die größere Honigbiene vertreibt die kleinere Fliege; sie muss weichen.

Zudem passen zu dieser Situation alle fototechnischen Parameter.

Damit kann ich nur sagen: GRATULATION zu dieser super tollen Aufnahme!

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!