Malen mit der Kamera & Altglas

Roland Günter hat neulich das Thema Makrofotografie mit alten Objektiven aufgegriffen, ein wie ich finde sehr spannendes Thema, was mich auch schon länger umtreibt. Hier ein Herbstbild eines Parasol Pilzes bzw dessen überirdischer Blüte. Aufgenommen recht früh morgens auf einer Kuhweide wurde der Bildeindruck "verfeinert" durch den Einsatz eines alten, 100mm Teleobjektivs aus der damaligen DDR. Viele tausend Tautropfen auf der nach oben ansteigenden Weide bieten den atmosphärischen Rahmen. Ich hoffe Ihr mögt auch derartige Photos. Hier wurde nichts gestacked ;-)

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Adrian,

schön, dass Du dieses Foto hier in die Galerie einstellst.

Ein Foto, dass die Situation früh morgens auf der Kuhweide erstklassig und aussagestark einfängt. Den Tau im morgendlichen Sonnenlicht kann der Bildbetrachter regelrecht fühlen.

Du hast nicht nur den Parasol-Pilz ins Bild gebracht, sondern auch die Atmosphäre, die maßgeblicher Teil der Gesamtsituation ist – alles zusammen in einer sehr stimmigen Komposition. Deshalb

GRATULATION zu diesem gelungenen, stimmungsvollen Bild!

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Profile picture for user Adrian Scheel

Danke lieber Roland, freue mich dass es Dir so gut gefällt. Bei diesen alten Linsen muss man einfach die Atmosphäre mit aufs Bild nehmen denn die alten Schätzchen allein an der Schärfe zu messen würde ihnen nicht gerecht werden. vielleicht werde ich noch weitere Bilder in die Galerie hochladen, falls erwünscht. es ist mir aufgefallen, dass das Bild in der Normalansicht etwas unscharf rüberkommt, sollte ich es in grösser hochladen? wenn man es anklickt wird es scharf. Das würde mich noch interessieren. Herzliche Grüsse Adrian

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Adrian,

ja, selbstverständlich würde ich mich sehr über weitere Bildeinstellungen von Dir freuen.

In unseren Hinweisen zum Foto-Upload haben wir eine Mindest-Einstellgröße von 1800 Pixeln (längere Kante) festgelegt. Wenn Du Deine Fotos in dieser Größe (oder größer) einstellst und dann in der Galerie mit der rechten Maustaste in einem eigenen Tab oder Fenster öffnest, entfaltet sich die ganze Schönheit – samt Schärfe und Brillanz. 

Lieber Gruß,

Roland

Profile picture for user Flora1958

Hallo Adrian,

prima, dass du es in der Galerie hochgeladen hast. Es ist wirklich ein echter Hingucker! Sehr stimmungsvoll ,mit tollem Licht und dezentem Farbspiel. Ich mag solche Bilder sehr gerne! Gratulation zur Top-Fotowertung! Auf weitere Fotos von dir bin ich schon sehr gespannt ;-)

Wünsche dir weiterhin viel Spaß bei der Motivsuche und Umsetzung.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Sigi Weyrauch

Hallo Adrian,

ich kann dir nur gratulieren zu dieser tollen Aufnahme, ich hab mich jetzt seit heute auch auf das fotografieren mit alten Objektiven eingestellt. Ich konnte es gar nicht glauben, dass die Oldtimer auf den neuen Kameras funktionieren, seit heute weiß ich es und bin begeistert was da so geht. So langsam kommen mir Zweifel wofür man soviel ausgeben soll für neue Teile wenn mit einigem Geschick mit den Vintage Objektiven fast noch interessantere Motive entstehen.

Viele Grüße Sigi

Profile picture for user Adrian Scheel

Danke Sigi, das ehrt mich, freue mich über Deine ermutigenden Worte! Ja diese alten Dinger haben schon einen besonderen Zauber. Sie bedienen ein breites Spektrum, es gibt absolute Scharfzeichner und immer noch recht modern abbildende Linsen wie zb ein Carl Zeiss Jena 135mm 3,5 Sonnar oder eben die Fotomalerlinse, die man besonders bei der Firma Meyer Optik Görlitz (auch Pentacon DDR) findet. Manche bilden träumerisch ab, manche bieten 3D ähnliche Effekte, weil die Bildfeldwölbung die Ränder stärker in der Schärfe abfallen lassen, manche sind geradezu "psychedelische" Bildmaler mit vielen Flares (Sonnenstrahl-Fänger) und und und, ein super spannendes Feld! Ich rate den Interessenten unbedingt, haltet Euch an Roland Günter, er bietet demnächst spannende Workshops zum Thema, da bleibt keine Frage unbeantwortet ;-).

Eine kleine Anmerkung noch. Das schönste am Thema "Fotomalen mit der Kamera" bedeutet für mich, daß es einfach einen weiterer sehr interessanten Aspekt beim sowieso extrem spannenden Thema Makrofotografie hinzufügt: Nicht nur Dinge sichtbar zu machen, die dem flüchtigen Auge verborgen bleiben, sondern diese Motive auch noch atmosphärisch zu unterstreichen. Es muss sich also kein Makronist durch die Zuwendung mancher zu alten Linsen in seiner/ihrer Existenz bedroht fühlen, es ist nur eine Erweiterung des Spektrums :-). Herzliche Grüsse und stets 'Gutes Licht' Sigi

Profile picture for user Sigi Weyrauch

Hallo Adrian,

ja genau dieselbe Vorstellung zum fotografieren will ich für mich auch annehmen- ein Anfang hab ich gemacht mit 2 Gläsern jetzt warte ich noch drauf das bei Makrotreff ein erweitertes Thema geöffnet wird, damit dort die Vintage Fotos eingestellt werden können.

Weiterhin gut Licht und herzliche Grüße Sigi

P.S. Das neue Malen mit der Kamera Portal ist eröffnet- habe heute schon mal ein Foto reingestellt.

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!